Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 59.

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Unter der Radhausschale im vorderen Radkasten ist in Richtung Schweller ein 5 Mark-Stück großer runder schwarzer Gummipfropfen. Falls sich so in den Schweller sehen lässt, kann ich den zerstörungsfrei entfernen? Oder soll ich den in Ruhe lassen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich suche den Leitfaden von Skoda, der erklärt wie die über Kreuz laufende Seilzug-Fenstermechanik hinter der genieteten Verkleidung aus-/eingebaut wird. Kennt Ihr den Namen des Leitfadens? Ich habe nur den Reparaturleitfaden Karosserie - Montagearbeiten Ausgabe 08.99 von Skoda. Da gibt es die Abschnitte - Türfensterscheibe aus- und einbauen - Fensterhebermotor aus- und einbauen Die helfen aber nicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sporadisch höre ich während der Fahrt ein deutliches Knarzen aus Richtung vorderer rechter Radkasten. Geräusch habe ich als .mp3 angehängt (in einer .zip verpackt). Aufgenommen bei Schritttempo in leichter Linkskurve. Mit Kopfhörern gut hörbar. Klingt für mich wie knarzende Federn eines uralten Bettes/Sofas. Tritt auf seit in einer Werkstatt 2015 folgendes ersetzt wurde: - Beide hintere Querlenkerlager an der Vorderachse - Stoßdämpfer vorne/hinten - Federbeine Tritt ohne ersichtlichen Grund auf …

  • Benutzer-Avatarbild

    (Draht-)Seilfett gefällt mir. 1l-Spraydose kostet nur 14 Euro. Manche sprühen Ihren Unterboden damit ein. Aber nicht den Auspuff (Feuergefahr). Ich plane Metallschutzlack auch auf rostige Teile wie den Querlenker aufzutragen. Angeblich soll dieser so hitzebeständig sein, dass man sogar die Auspuffanlage damit streichen kann. Nur am Krümmer soll er abblättern aufgrund der enormen Hitze.

  • Benutzer-Avatarbild

    Angenommen im Schweller sollte auch Rost sein - was mach ich dann? Das erwähnte mir unbekannte "Fluid Film" auch dann in die Hohlräume der Schwellerspitze sprühen?

  • Benutzer-Avatarbild

    E-Schweißen mit Schweißstab aus unlegiertem Stahl (Schmelztemperatur: 1.250 °C) ging super: Beim Flexrohr noch nicht probiert. Habe aber erfolgreich bei einem anderen Schweißprojekt (und ich bin kein erfahrener Schweißer) problemlos dem Schweißbad zusätzlich einen Schweißstab hinzugefügt. Ob die Schweißstab-Zugabe beim Flexrohr-Schweißen überhaupt nötig ist weiß ich nicht. Aber die Methode finde ich interessant, da ich plötzlich in der Lage war, große Löcher zuzuschweißen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine überabeitete Liste nach Euren Empfehlungen: 1. Kotflügel ab 2. Zopfbürste oder (Scheiben-)Drahtbürste 3. Rostumwandler nicht nötig 4. Metallschutzlack außen (der Rostschutz, Grundierung, Lackierung in einem ist) 5. Hohlraumversiegelung innen (im Bereich der rostenden Schwellerspitze) Schweißen habe ich erstmal nicht mit aufgenommen. Kann noch nicht beurteilen ob das nötig ist. Sandstrahlen kann ich selber nicht und werde ich daher nicht machen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Kotflügel ist links vom vertikalen Spalt auf dem Foto. Da sehe ich noch nur minimale Rostblasen. Wo der Lack großflächig abgeblättert und das kleine beginnende Loch mitten drin ist, ist der Schweller. Ist meine Liste aus dem ersten Posting für dessen Behandlung richtig/vollständig?

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen an alle, ich habe (s. angehängtes Bild) nur auf der Fahrerseite am Schweller eine Roststelle (ca. 5x5 cm). Kommt mir nicht auf Schönheit an. Wenn Lack werde ich ihn mit Spraydose aufsprühen. Aber wie behandele ich die Stelle? Könnt Ihr mir Stichworte nennen? Also Laie würde ich sonst so vorgehen:1. Mit rotierender Drahtbürste Rost entfernen 2. Rostumwandler drauf (gibt es da Unterschiede?) 3. Grundierung drauf (gibt es da Unterschiede?) 4. Metallic-Lack drauf 5. Klarlack drauf

  • Benutzer-Avatarbild

    Vernünftiger Vorschlag. Vor Deiner Antwort habe ich aber noch einen Nachtrag zu meinem Posting hinzugefügt wo ein 2. YouTuber die Lösung meines Problems zeigt. Aus Bastelfreude mache ich es daher selbst. Dein Vorschlag ist aber gut will man die 50 Euro für das Spezialwerkzeug + ca. 15 Euro für den Gelenkwellenabzieher sparen. Da es ein sicherheitskritisches Teil ist wäre mir prinzipiell aber auch wohler wenn ein Fachmann das Einpressen überwacht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein YouTuber hat bei einem Fabia vor dem Ausbau den ABS-Sensor ausgeschraubt. Dort reingeschaut, sich die Position gemerkt und das neue Radlager bis zur gleichen Position eingepresst. Blöd dass ich den ABS-Sensor partout nicht abkriege und ihn daher am liebsten drin lassen würde aus Angst ihn zu zerstören. Spezielwerkzeug zum Einpressen auch ohne den ABS-Sensor auszubauen habe ich. Meine Frage an Leute, die selbst schon ein Radlager eingepresst haben: Wie habt Ihr die Endposition bestimmt?- Gena…

  • Benutzer-Avatarbild

    - Rostloch überm Radkasten mit Ersatzblech zuschweißen - Am Auspuff Flexrohr anschweißen - Am Schweller könnte irgendwann auch mal Schweißarbeiten anstehen

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Dir! Hab nach Deiner Antwort erst realisiert dass Fülldraht-Schweißen ohne Schutzgas keine Option ist. Dachte fälschlicherweise ich bekomme auch damit blanke Nähte ohne Schlackenbildung. Abschließend habe ich die Frage ob WIG Schweißgeräte ein gleichwertige Alternative sind. Da ich bei MAG auch nicht ohne Gasflasche auskomme, kommt nun auch WIG wieder für mich in Frage. Einfach weil man damit offenbar traumhaft schöne Schweißnähte schafft. Das es schwieriger ist ist mir egal.

  • Benutzer-Avatarbild

    1. Ist es korrekt, dass der TÜV an tragenden Teilen nur Punktschweißen erlaubt? 2. Akzeptiert der TÜV auch mit einem Elektroschweißgerät gesetzte Schweißpunkte? 3. Spricht etwas gegen MIG/MAG Schweißgeräte mit Fülldraht? Will keine teure unhandliche Schutzgasflasche mieten/kaufen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Geräusch stammte womöglich vom Ankerblech. Es wird durch drei Schrauben fixiert und war am rechten Vorderrad so verrostet dass die obere Schraube das Blech nicht mehr fixierte. Die 8er Schraubenköpfe sind leider so verrottet dass ich die Schrauben nächste Woche ausbohren und per Linksausdreher versuche herauszubekommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nö, das reicht mir um loszulegen. Hatte nach dem Einbau neuer Stoßdämpfer in einer Werkstatt ganz selten und unregelmäßig polternde Geräusche aus dem rechten Radkasten. Die dann aber irgendwann verschwanden. Daher kam für mich auch ein kaputtes Domlager in Frage. Aber nachdem der Bremsbelag als Ursache ausgeschlossen ist, liegt der Fall doch recht klar. Ich danke Euch!

  • Benutzer-Avatarbild

    - Ein mahlendes Geräusch höre ich beim vermeintlich defekten rechten Rad. Die anderen von Dir genannten Merkmale treten nicht auf. Hoffe das Geräusch wird nicht durch die Scheibenbremse verursacht. - Rad hält sofort wieder an, Das vermeintlich intakte Rad dreht geschmeidiger, läuft geschmeidiger, ohne Geräusche und hält nicht so abrupt an. - Beim Anhalten macht das Rad ein Geräusch ähnlich dem als wenn man mit einem Gummihammer leicht gegen die Stahlfelge klopft. Mag aber andere Gründe haben (de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich vermute dass mein rechtes vorderes Radlager defekt ist. Nur beim Linkslenken brummt es ab 30 km/h aus Richtung des rechten Radkastens. Laut einem Autobild-Artikel weil beim Linkslenken das rechte Radlager stärker belastet wird. Wie erbringe ich den Nachweis dass es wirklich das Radlager ist? Mir fällt nur das hier ein: - Wagen vorne aufbocken und gucken ob rechtes Rad schlechter frei dreht oder mehr Geräusche macht als das linke. Aber ist das schon ein Beweis?

  • Benutzer-Avatarbild

    Brummen in der Kurve

    Ashton_Kutscher - - Räder & Fahrwerk

    Beitrag

    Dieses Video macht auch einen sehr guten Eindruck (hab nur die ersten 3 Minuten gesehen): https://www.youtube.com/watch?v=X5DI3nag4p4

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Brummen bzw. scheinbar singender Reifer beim Linkslenken ließ mich vermuten dass die ausgetauschte Koppelstange der Grund sei. War sie nicht. Hab jetzt zwei baugleiche drin. Ich vermute dass mein rechtes vorderes Radlager defekt ist. Las vor ein paar Tagen, dass beim Linkslenken das rechte Vorderrad mehr belastet wird und das Radlager das dann lautstark quittiert.