Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 506.

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

  • Benutzer-Avatarbild

    LD Regelgr. überschritten ATD

    agneva - - Motor & Antrieb

    Beitrag

    Hallo, hatte gerade ein interessantes Erlebnis auf der AB beim mehrmaligen Beschleunigen auf Vmax, es gab einen Ruck und die Kiste hatte keine Leistung mehr, fuhr wie ein SDI bis zum Neustart . Zitat: „17965 - Ladedruckregelung P1557 - 35-00 - Regelgrenze überschritten“ Liegt es vielleicht an meiner LD Reduktion (siehe Bild) ? Es waren 25°C draußen, LLT entsprechend 80-90°C. Wirkungskette: LLT steigt immer höher, Laderantrieb durch erhöhte AGT steigt ebenfalls an, VTG ist komplett offen, jetzt k…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was hast Du heute für Deinen Fabia gemacht?

    agneva - - Plauderecke

    Beitrag

    Find mal Schönere. Für Bj2001 sehen die noch gut aus. Habe es noch mit einem Besuch zusammen gelegt in der Gegend.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was hast Du heute für Deinen Fabia gemacht?

    agneva - - Plauderecke

    Beitrag

    450km gefahren um brauchbare Alus zu kaufen mit guten Reifen (195 50 15). 150€.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was hast Du heute für Deinen Fabia gemacht?

    agneva - - Plauderecke

    Beitrag

    nach 5 Jahren mal wieder Scheinwerfer geschliffen und poliert (15,29€ das Set, kann man locker 4 Paar mit machen).

  • Benutzer-Avatarbild

    Alternativen zum Kältemittel R134a

    agneva - - Allgemein

    Beitrag

    ich hab´s auch probiert: nach kurzer Zeit stellen sich 35-36psi ein (2,5bar). Der Anlage dürften im Moment nur wenige g fehlen, letzte Befüllung war im Juni oder Mai. Befüllt habe ich natürlich nicht. Nachdem ich AC aus gestellt habe, bleibt der Druck bei den 2,5bar. Zu Anfang (ohne AC) war er bei 6,3-6,6 bar. Die Pulle hat ein Gewicht von 250g brutto (170g Inhalt), Umrechnungsfaktor 38%, so kann man per Küchenwaaage verfolgen wieviel man aufgefüllt hat. Nur wenn man die Pulle einmal angestochen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alternativen zum Kältemittel R134a

    agneva - - Allgemein

    Beitrag

    muss ich mir jetzt mal (mit frischer Befüllung) den Adapter kaufen um den ND zu messen bei Volllast. Den Druck bei kaltem, ruhenden Fahrzeug in Abhängigkeit der Außentemperatur kann man überhaupt nicht zu Rate ziehen. Selbst wenn da nur noch 100g drauf sind ist der Druck innerhalb der vorgegebenen Toleranz. Dynamische ND-Messung (Sauggas) habe ich noch nicht probiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alternativen zum Kältemittel R134a

    agneva - - Allgemein

    Beitrag

    Entschuldigung, es ist ein Problem aufgetreten Du besitzt keine Berechtigung diesen Inhalt zu betrachten die wollen wohl unter sich bleiben. Vielleicht weiß Jemand hier wie die Waage eines Klimaservicegeräts funktioniert: Kann man da Propan/Butan mit wiegen und befüllen oder funktioniert das nicht ? (Eventuell geht das über eine temperaturkompensierte Volumenmessung?)

  • Benutzer-Avatarbild

    Alternativen zum Kältemittel R134a

    agneva - - Allgemein

    Beitrag

    danke, dann schau ich mal da

  • Benutzer-Avatarbild

    Alternativen zum Kältemittel R134a

    agneva - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo, mein F1 verliert pro Jahr etwa 100g. Demnach muss ich jedes Jahr auffüllen weil die Leistung nachlässt. Mein O2 hatte ab Werk zu viel drauf (EZ 2011, 2013 geprüft: 670g waren drauf, 530g sollen) - nun muss ich dort auch wieder auffüllen lassen, es zischelt, vermutlich fehlen da nun auch um die 100g. Der Hersteller füllt wohl systematisch ab Werk zu viel auf, damit die Anlage mindestens über die Garantiezeit hinaus kommt. Bis letztes Jahr alles kein Problem, der Kältemittel kostete fast ni…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei mir war der Stecker innen korrodiert vom NW-Sensor. Habe die Kontakte etwas geschliffen und in WD40 gebadet, seit dem nie wieder Ärger gehabt, das war 2013. Fast hätte ich den NW-Sensor tauschen lassen Ohne NW-Sensor springt er an, egal ob du Gas gibst oder nicht, es dauert nur lange, weil er zunächst nicht weiß welcher Zylinder in welchem Takt ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Der Bosch-Konzern will mit einer neuartigen Abgasbehandlung den Ausstoß von Stickoxiden bei Dieselmotoren deutlich senken. "Mit der neuesten Bosch-Technik wird der Diesel emissionsarm und bleibt bezahlbar", sagte der Bosch-Geschäftsführer Volkmar Denner auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens am Mittwoch in Renningen. Damit würden selbst die von 2020 an geltenden Grenzwerte für Stickoxidemissionen deutlich unterboten. "Der Diesel hat Zukunft. Heute wollen wir die Debatte um das En…

  • Benutzer-Avatarbild

    Motoröl im TSI

    agneva - - Motor & Antrieb

    Beitrag

    Würde ich auf keinen Fall machen da das 2 grundverschiedene Öle sind, auf Mischen reagieren manche Dichtungen (meiner Erfahrung nach). Fahr einfach 5W40.

  • Benutzer-Avatarbild

    Beim Aufbereiter dürfte das 50-100€ kosten. Die die ich bisher gesehen habe sahen danach fast wie neu aus. Gerade bei den teuren Xenon Scheinwerfern würde ich erst mal aufpolieren lassen.

  • Benutzer-Avatarbild

    wenn er das LWR Drehrad eingebaut kriegt spricht nix dagegen auf Halogen umzubauen. Erstmal würde ich versuchen die Originalen aufzupolieren, das sollte zu 99% klappen.

  • Benutzer-Avatarbild

    ATD keine Leistung, LMM getauscht

    agneva - - Motor & Antrieb

    Beitrag

    Kaputt nicht, angeschlagen eher. (ich fahre jeden Tag viele verschiedene Autos und habe da so meine Erfahrungen gemacht) Womit du auch gut während der Fahrt per Handy/Tablet (in Halterung) gucken kannst was deine EDC so macht ist OBD11, kostet 65€. Ist ein Abklatsch von VCDS. P.S. der Hersteller sagt ab 60°C Öltemperatur Vollgas bis in den Begrenzer erlaubt... ich warte bis 80°C

  • Benutzer-Avatarbild

    Einspritzbeginn ATD

    agneva - - Motor & Antrieb

    Beitrag

    @joeyfabia, glaub mir, ich habe tagelang englischsprachige Foren studiert, da interessiert sich niemand für NEFZ-Senken/Teillast. Da interessiert nur Vollgas. Dort konnte ich mitnehmen dass ab 6° nach OT Einspritzende die Flamme nur noch für höhere AGT sorgt laut Prüfstandsmessungen, da bin ich weit von entfernt. Die eingekreisten Bereiche sind unlogisch: Warum sollte mit höherer Last und/oder Drehzahl der Einspritzbeginn wieder verspäten, das können m.E. nach nur Reste einer Senke sein. @Blackf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Einspritzbeginn ATD

    agneva - - Motor & Antrieb

    Beitrag

    Hallo, zu sehen ist der Spritzbeginn original <-> Tuning. Frage an die PD-Experten: Wie kann ich mir die markierten Bereiche erklären ? Hat mein ehemaliger Tuner die Bereich vergessen ? Zweite Frage: Wann ist das optimale Einspritzende ? Bei Vollgas bin ich bei 2-3° nach OT. Bei Teillast bei ~1° nach OT. Bei sehr geringen Einspritzmengen auch vor OT, was mich etwas irritiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    verrat mir mal wo ich den Mist deaktiviere, 20-30° n.OT kann doch nicht mehr Momentbildend sein, AGT hebt sich auch nicht merklich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Guter Bericht: VW Diesel Update - FOCUS Online Kann ich alles so bestätigen, insbesondere die fast permanente Nacheinspritzung wenn man >1750rpm fährt.

  • Benutzer-Avatarbild

    ATD keine Leistung, LMM getauscht

    agneva - - Motor & Antrieb

    Beitrag

    ich vermute mal dein Lader hat etwas gelitten durch das monatelange (oder jahrelange?) fahren mit defektem Thermostat (dadurch Kühlwasser nie betriebswarm und dadurch Motoröl nicht betriebswarm). Gibt genügend verheizte TDI´s wo man schon von weitem die "gute Pflege" hört. Bisschen Pfeifen ist normal, aber aus der Ferne macht es keinen Sinn sowas zu beurteilen, jeder empfindet (subjektiv) anders. Mach erst mal das Thermostat heile + Ölwechsel und dann teste/log noch mal wenn er warm ist (>80°C).