Angepinnt Bremsbeläge

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Ab 1.2 war die 256 FSIII verbaut, die 288er gabs nur bei 2.0 und RS. Ganz einfach ;)
    Hier gehts zu meinen Fabias

    Spritmonitor.de

    "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
    Auf dem Aufkleber stehen nur die "wichtigsten" sogenannten PR-Codes drin.
    Warum Bremsen, die ja nicht gerade unwichtig sind, dort nicht aufgeführt sind, dass musst du wohl Skoda fragen.

    Es gibt zu jedem Fahrzeug noch eine vollständige Liste der Codes, in der steht dann wirklich alles drin. Die gibts aber nur bei Skoda (Händler) und nur auf Nachfrage.
    Der Grad der Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes!
    Bei meinem sieht es so aus:

    1. Satz 80t km (original Werk)
    2. Satz 50t km (Skoda Ersatzteile)
    3. Satz 40t km (ATE Mist)

    Den 2. und 3. Satz musste ich jeweils tauschen, weil mir die Scheiben weggegammelt sind... bisher habe ich nur die Werksteile bis zur Verschleißgrenze gefahren... mal schauen wie sich die Brembo jetzt schlagen :)


    Mit freundlichen Grüßen
    abzugeben: Faceliftrückleuchten Fabia 1; Kühlergrill Fabia 1

    -----------------------------------------------------------

    Fabia 6Y RS mit 160 PS / 360 Nm und ein paar optischen Verfeinerungen :thumbsup:
    Mein Dad hat ca. 120tkm mit den ersten Bremsbelägen geschafft. Da war auch viel Strecke mit Anhänger dabei. Mein ehemaliger Chef hat die Bremsen regelmäsig alle 30tkm (original Skodateile) wechseln müssen. Der war sportlich unterwegs.
    Skoda Fabia V/RS+
    Powered by
    SGM und Z-Turbo

    Ich unterteile mal in vorn und hinten:

    Vorn:
    Werksausstattung bis ca. 80tkm, musste dann raus bzw. war fertig, weil der rechte Sattel hing.
    ATE PD mit ATE Serienbelägen dann bis ca. 160 tkm, raus, weil Scheiben innen zerbröselt sind
    seit nunmehr 15tkm Brembo, mal sehen wie lang

    hinten:
    Werkausstattung bis etwa 120tkm, zwischendurch allerdings mal einen billigen Satz Barum Beläge, weil sich die originalen bei 3 Stück von der Grundplatte gelöst haben
    Bis 172tkm dann ATE PD mit ATE Serienbelägen, wiederrum gewechselt wegen zerbröselten Bremsscheiben, massive Schläge in der gesamten Bremsanlage
    Seit 1500km nun TRW Scheiben und Beläge, war quasi ne Notreparatur weils hinten alles Schrott war und ich von jetzt auf gleich keine Brembo ranbekommen habe.
    Der Grad der Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes!