RS Motor Einbau in 74kw 1.9 L TDI

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    professionelle Messtechnik. Waren da 10 Pferde die versucht haben dein Auto weg zuziehen? :D
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread

    Mjölnir schrieb:

    Hi,
    nach längerer Schaffenspause möchte ich mich endlich den Fehlern widmen (TÜV steht an :sick: ).

    Fehlercodes wie folgt:

    ABS - Bosch 8.0:

    01314 - MSG - permanenter Fehler
    18055 - Prüfen der Codiervarianten im Antriebsstrang

    :thumbdown:



    Hast du damals ein Original ASZ Steuergerät verwendet? Wie hast du den Fehler mit dem ABS behoben?
    Der lässt sich nicht beheben. Problem ist sehr wahrscheinlich, dass das Motorsteuergerät nicht zur ESP/ASR/ABS-Version passt. Gibt zwei, Bosch 8.0 und Bosch 5.?. ASZ Steuergerät kann nur mit 5.?.
    Bei mir war die Lösung, dass AXR Steuergerät so zu bauen, dass es mit dem ASZ tut.
    “Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln.” - Linus Torvalds im Usenet, 1996
    Ja, meiner auch, nur eben mit AXR-Steuergerät. WIe sonst gelöst?
    “Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln.” - Linus Torvalds im Usenet, 1996
    Deiner ist doch eh n Zwitter oder @VR170 ?
    Hier gehts zu meinen Fabias

    Spritmonitor.de

    "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
    Problem ist nicht die ESP Version sondern der Codierstecker am ESP.... Das ESP weiß immer welcher Motor verbaut ist. Und Version ein kompatibelitäten sind oft zu erwarten, wenn Basis nicht der originale Steuergeräte Stand ist.
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Servoleitungen? - dank der "tollen" Servopumpen die nicht am Motor hängen sind die überall gleich, auch die Leitungen.
    “Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln.” - Linus Torvalds im Usenet, 1996
    Dokumentation nicht direkt, aber eigentlich ist es recht straight forward.
    Gut ist es einen Spender zu haben mit dem Motor, weil doch manchmal das ein oder andere "Kleinteil" nicht identisch ist, oder weil beim Ausbau defekte auffallen am eigenen Fahrzeug/am Spender, bzw. defekte auftreten könnten.
    Ich habe damals die komplette Frontmaske entfernt (Schürze, Prallträger, Kühlerpaket). Weiterhin ist es noch angenehmer wenn die Achse draußen ist oder abgelassen, ist aber nicht unbedingt nötig.
    Dann kann man den Motor "einfach" auf Palette oder per Motorkran vorn rausziehen. Zusammenbau in umgedrehter Reihenfolge.

    Interessant ist noch der Kabelbaum, der evtl. nicht identisch ist.
    Mein AXR hat eine elektr. Abstellklappe (und auch nur das AXR Steuergerät steuert diese sauber an), der ASZ hatte eine pneumatische. Wenn man die und den Kabelbaum behalten will, ist eine mühselige Anpassung der Motorsteuersoftware nötig.
    Weiterhin hat z.B. der Stecker für den Anlasser nicht gepasst. Den hab ich aber einfach während des Umbaus umgepinnt. Ich denke wenn man bei derselben Euro-Norm (ATD-ASZ, AXR-BLT) bleibt, sollte es da wenig Probleme geben, ansonsten kann man, wie ich, den Kabelbaum teilweise hier und da anpassen.
    Auch wichtig ist dabei das ESP-Steuergerät, Bosch 5.x bei den Euro3, Bosch 8.x bei den Euro4. Entweder Kabelbaum, Steuergerät und ESP-Steuergerät vom alten Motor drin lassen und Motorsteuersoftware mühlselig anpassen, oder dies alles tauschen.
    Wenn der Kabelbaum raus muss, muss auch Wischergestänge und co. raus.
    “Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln.” - Linus Torvalds im Usenet, 1996

    BoNeS schrieb:


    Gut ist es einen Spender zu haben mit dem Motor, weil doch manchmal das ein oder andere "Kleinteil" nicht identisch ist, oder weil beim Ausbau defekte auffallen am eigenen Fahrzeug/am Spender, bzw. defekte auftreten könnten.


    Das kenn ich leider jetzt auch.
    Der Motor vom Spender is draußenIMG-20181206-WA0001.jpg IMG-20181206-WA0003.jpg

    Leider sind z.b die Antriebswellen nicht mehr zu gebrauchen. Die Bremse is auch fertig da hoffe ich das die Sättel und die Achsschenkel OK sind.

    Unerklärlich wie man ein Auto so runter rocken kann mit 212.000km, mehr oder weniger nur der Motor zu gebrauchen.

    BoNeS schrieb:


    Auch wichtig ist dabei das ESP-Steuergerät, Bosch 5.x bei den Euro3, Bosch 8.x bei den Euro4. Entweder Kabelbaum, Steuergerät und ESP-Steuergerät vom alten Motor drin lassen und Motorsteuersoftware mühlselig anpassen, oder dies alles tauschen.



    Hm interessant mal schauen wie wir das machen.
    Die 288er Lucas Bremse ist neu so günstig, da lohnt es sich eigentlich gar nicht, den alten Schrott überhaupt noch zu überholen.
    Hat jemand Ersatzteilenummern für die Antriebswellengelenke?
    Mein Ibiza FR Umbau-Thread <--- Reinschauen lohnt sich! :) ---> Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
    Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook

    Falls jemand gebrauchte Lucas C54 Bremssättel (288 mm) mit Haltern und spielfreien Bolzen sucht, kann sich gerne per PN bei mir melden. Habe vor ca. 3 Wochen erst ausgebaut und 312 ATE Bremsanlage verbaut.
    Leder/Xenon/Navi/Schiebedach/Multifunktionslenkrad/Sunset/RS Pedale+Stoßstange/Spoilerlippe/Heckspoiler/17"215/35 R17/USB/Fußraumbeleuchtung/Brillenfach/Auto.Abbl. Innenspiegel/Ambientebeleuchtung/Chrom-Tachoringe+Grill/Freisp. BURY/Haubenlift/Stoßleisten lackiert/Chinesische Türgriffe/Gewindefahrwerk,GTI/Cupra-Domlager,H&R Stabilisator/Domstrebe oben+unten/Blaue Spiegelgläser/Sandtler RS 312mm Bremscheiben+Ferodo DS Bremsbeläge,Stahlflex Bremsleitung,Mittelarmlehne