Ich liebe Fahrerflucht ...

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Ich liebe Fahrerflucht ...

    *Ironie aus*

    Hi,
    ich hab vorgestern bei meiner Firma geparkt und als ich wieder kam war eine richtig schöne 10cm lange und 1cm tiefe Delle im rechten Kotflügel ...
    Natürlich war auch schön Farbe dran bis auf die Grundierung.
    Was für Möglichkeiten habe ich, um diesen Schaden abzuwickeln?
    Ich würde es gerne zur Anzeige bringen "Fahrerflucht gegen unbekannt". Dann würde es ja meine VKV übernehmen. Aber werde ich dann hochgestuft?
    Habe ich sonst noch Möglichkeiten?
    ich habe dann gestern mal bei uns in der Firma mal alle Autos angeschaut...(nur im unseren Gebäude 1000 Mitarbeiter) Und Peng nen neuer blauer Golf hatte an der Tür ne dicke Lackabplatzung. Kann ich den Typen einfach so anzeigen? Ist ja eig nur ne Vermutung das er es war. Aber Farbe, Höhe und Länge würde passen.

    Gruß

    cloni
    kannst ihn ja einfach mal ansprechen und ihn fragen ob er es war. wenn nich sagste du lässt es ermitteln via lackprobe. dann knickt der sicher eh ein. geh einfach mal zu den cops und frage die mal. die werden dir schon helfen

    beleid übrigens. immer doof sowas
    werde nächste woche samstag eh ma den GCFabia in Zwickau besuchen ;) da werde ich dann wohl auch mal probieren die Delle bissl von drinnen rauszudrücken ... dann muss ich sie halt nur noch bissl überlackieren lassen von nem Bekannten ... Ach mann... Sowas ist doch echt nicht notwendig...
    Aber werde den Fahrer wohl mal herausfinden und dann mal zutexten.
    Naja, wenn Farbe dran ist und du weißt wo es etwa passiert ist musste mal nach solch farbigen Autos schauen und dann mal dort an den Türenkanten schauen, da müssten dann ja auch spuren zu sehen sein.
    ich habe dann gestern mal bei uns in der Firma mal alle Autos angeschaut...(nur im unseren Gebäude 1000 Mitarbeiter) Und Peng nen neuer blauer Golf hatte an der Tür ne dicke Lackabplatzung. Kann ich den Typen einfach so anzeigen? Ist ja eig nur ne Vermutung das er es war. Aber Farbe, Höhe und Länge würde passen.
    ja hab ich ja geschrieben das ich das schon gemacht habe. naja aber ich kann ja net wirklich beweisen das er es war ... war halt nen neuer leasing golf der halt so ne standard golf dunkel blau hatte.
    Lohnt sich dann ne Lackprüfung?
    Ist bei dir Lack ab am Auto? Wenn nein dann rate ich von der Lackprobe ab, wenn du nicht sicher bist nen verdächtigen zu haben. Weil die Polizei kratzt dir ein Stück bis aufs Blech runter.

    Wenn du Vollkasko hast dann kannst du es über deine Versicherung laufen lassen soweit sich keiner findet der es war. Nur halt dann die Frage ob du nen Schadensretter oder ähnliches hast, sonst wirst du Hochgestuft, Selbstbeteiligung ist auch nicht zu vernachlässigen. Kommt immer auf die Versicherung an, aber schäden bis ca. 800-1000€ ist es billiger selbst zu zahlen wenn man die Hochstufung mit einrechnet.
    Gruß Schröder
    I would say GAME OVER --> more luck next time!!
    Sorry, mein Fehler, hatte den Thread nur überflogen.
    Ich würd einfach mal neben dem Golf parken so dass man auf nem Foto sieht das es von ihm kommen könnte, n paar Detailfotos und mit den Fotos zur Polizei. Weiß nicht was die machen wenn ein Verdacht besteht.
    Versuchen würd ich es.
    werde es wohl genauso machen wie du gesagt hast stylez... dann können die mich auch gleich ma aufklären in punkto lackprüfung.
    hab den scheiß golf auch von allen seiten schon fotografiert und natürlich seine schmarre und meine ^^
    Werde ich morgen einfach mal zur Polizei gehen, wenn er sich net meldet(Hab ihm nen Zettel ans Auto gehängt).
    Ich würde den Fahrer erst einmal ausfindig machen und Ihn direkt ansprechen.
    Sofern er abstreitet, sofort zur Polizei (mit den Fotos wäre praktisch),
    nicht dass er den Spieß noch umdreht und behauptet, du hättest den Schaden verursacht.

    Aufnehmen müssen die den Fall mit Sicherheit und bei den Indizien liegt ein begründeter Verdacht vor,
    so dass ich mir gut vorstellen kann, dass dem nachgegangen wird.

    Anzeige erstatten solltest du auf jeden Fall !!!
    (Es sei denn der Fahrer erkennt den Schaden an, dann solltest du es dir gut überlegen.)
    Pustekuchen Lackprobe... Damals beim Golf habe ich den Cops das Nummernschild geliefert, der blaue Lack vom Gegener war auch schön dran -> Verfahren eingestellt.
    Der Beamte hat zuerst sogar meine weiße Grundierung für die "gegnerische Farbe" gehalten, es geht doch nichts über das geschulte Personal der Polizei Hamburg... :thumbdown:

    fabia-user schrieb:

    Ich würde den Fahrer erst einmal ausfindig machen und Ihn direkt ansprechen.
    Sofern er abstreitet, sofort zur Polizei (mit den Fotos wäre praktisch),
    nicht dass er den Spieß noch umdreht und behauptet, du hättest den Schaden verursacht.

    Aufnehmen müssen die den Fall mit Sicherheit und bei den Indizien liegt ein begründeter Verdacht vor,
    so dass ich mir gut vorstellen kann, dass dem nachgegangen wird.

    Anzeige erstatten solltest du auf jeden Fall !!!
    (Es sei denn der Fahrer erkennt den Schaden an, dann solltest du es dir gut überlegen.)


    Genau so würde ich es auch machen! :thumbsup:
    natürlich hat er den Schaden abgestritten der sack ...
    Aber soll ich wirklich ein Arbeitskollege auf Verdacht anzeigen?
    Er meint das der Lackschaden von seiner Tür aus seiner engen Garage kommt -.-* Das kann er seiner Oma erzählen ...



    hmmm ... Alles mist ...
    geh doch halt einfach mal zu Polizei, nur weil du dort hingehst heißts ja nich das du den gleich anziegen musst, die werden dir schon sagen was du machen kannst bzw sollst. Vlt können die ja auch zu dem verdächtigen fahren und mal seine garage anschauen, keine ahnung.
    geh doch einfach mal hin bevor du hier rumjammerst ;)
    geh doch halt einfach mal zu Polizei, nur weil du dort hingehst heißts ja nich das du den gleich anziegen musst, die werden dir schon sagen was du machen kannst bzw sollst. Vlt können die ja auch zu dem verdächtigen fahren und mal seine garage anschauen, keine ahnung.
    geh doch einfach mal hin bevor du hier rumjammerst


    Stimme zu… Ich glaube mit dem Weg zur Polizei machst du nichts falsch!
    Lasse dich dort mal "beraten" so gut es geht, die werden wohl wissen was dort zu tun ist!
    Ich würde jetzt nicht nichts tun um auf den Kosten später sitzen zu bleiben…, tu was!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nedin“ ()

    Die erste Frage des Polizisten wird sein: "warum kommen Sie erst jetzt damit". :whistling:

    Wenn du dich nicht wohl in der Haut fühlst, dann äußere es als einen Verdacht, der Rest wird ohnehin von Dienstwegen erledigt.

    Mensch, immer diese Kinder hinter dem Steuer... :D
    ich würde ihn auch mal ansprechen und zu texten...
    wenn du zu den cops gehst und der es dann halt am ende wirklich wahr muss er nicht nur für den schaden aufkommen sondern bekommt noch 5 - 7 punkte aufm paypack konto in flensburg, zwecks fahrerflucht 8)

    hoffe klärt sich alles für dich!
    Fritz Indra: "Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik"