Skoda Fabia 1 springt im kalten Zustand immer erst im zweiten Versuch an

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Dann riechts nach Krafstoffdruck... Bin leider grad ohne "Mittel" X(
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Er hatte keinen Schaltplan um dir zu sagen welches Relais du brücken musst.
    Hier gehts zu meinen Fabias

    Spritmonitor.de

    "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
    Die Vorförderpumpe, die Benzindruck vorm Starten aufbaut, wird mit einem Relais angesteuert wenn du die Tür öffnest.
    Das Relais suchst du und brückst es. Die Pumpe lässte so mal 20 sek laufen. Dann Starten
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Dass die Pumpe beim Öffnen der Tür angeht ist aber codierbar. Wurde nämlich erst 2001 eingeführt. Kann also duchaus sein es wurde irgendwie rauscodiert...
    Alltagsfahrzeug: Fabia Combi TDI mit Softwareoptimierung von sg-motormanagement.de

    BigBob schrieb:

    Dass die Pumpe beim Öffnen der Tür angeht ist aber codierbar

    Quelle? Kann mich aber dunkel erinnern,das man sowas im bordnetzsteuergerät anwählen konnte...
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Aktivierung der Funktion EKP1) - für Fahrzeuge ab 07.01.: Wert=16384
    ...

    1) Kraftstoffvorpumpen nach Öffnen der Fahrertür (Druckanstieg vor Einschalten der Zündung)


    Muss man also bei der Codoerung des BnSTG dazu addieren ;)
    Alltagsfahrzeug: Fabia Combi TDI mit Softwareoptimierung von sg-motormanagement.de
    Ok Danke. Die läuft jetzt an bei öffnen der Türe. Das ändert aber an der Situation ist. ICh hab jetzt nochmal sehr lange öin der Werkstatt orgeln lassen. 10 sek hats gedauert, dann war er an. Die Ersten 5 sek hört man nur den Anlassen, dann fängt er an zu stottern-also es hört sich an als ob er will aber nicht kann- Dan habe ich ab. ca. der 7. sek. angefangen mit dem GAs zu spielen. Nach 10 sek war er dann da.

    Natürlich weiß ich nicht ob der auch angesprungen wäre, wenn ich kein Gas gegeben hätte.

    Wenn ich nach eion sek orgeln die Zündung aus gemacht hätte un dann wieder an gemacht hätte wäre er sofort gekommen das ist klar...

    Relais brucken muss ich noch machen.
    Ich bin mit dem Benziner ja alles andere als vertraut, was mir aber in den Sinn kommt, sind Kraftstofffilter und Drehzahlsensor (Hallsensor) von der Kurbel- bzw. Nockenwelle oder halt den Kontakten von den ganzen Steckern.
    Der Umwelt zuliebe habe ich ein Hybridfahrzeug.Wenn ich genügend Gas gebe verbrennt mein Auto Benzin und Gummi!
    Deswegen hab ich oben geschrieben Drehzahl loggen beim Starten...
    Ein 2. Startversuch hat aber eigentlich keinen Einfluss auf defekte Sensoren...

    Kraftstoff filter macht eher Sinn.
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Es geht hier also um deinen 1.4 l 16V ?

    Ich hatte vor langer zeit mal ein ähnliches problem. Dieses Auto ging aber manchmal erst beim 4 oder 5 Versuch an.
    Bei diesem Auto war das Dosierventil vom Aktivkohlefilter schadhaft, hing wohl ab und zu. Ich würde an deine Stelle den Schlauch einfach mal zumachen der an den Motor geht und dann mal ausprobieren über ein paar Tage.
    Stimmt das auch ne gute Idee.
    Hatte unser Golf IV auch mal, aber der ist beim Kaltstart trotzdem angesprungen. Nur halb warm nicht
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Es gibt was neues.

    Gestern habe ich. Die Einspritzventiele und die Zündkerzen heraus genommen. und dann gestartet um zu schauen ob beim ersten Start, Sprit und Funken an allen 4 Töpfen anliegt.

    Liegt an...

    Interessant ist folgendes, nach der Montage hätte ich ja nun vermutet das er gleich kommt... denkste. Er hat wieder seine zwei Anläufe gebraucht. Was heist das nun.?

    Da funke = Funke ist. Und die Zündkerzen gut aussehen. Würde ich auf zu wenig Benzin tippen. Oder beschissenes Spritzbild der Veltile. Benzin kommt ka an -keine Frage. Wieviel Sprit muss bei einem Kaltstart aud dem Vientil kommen??

    Tahomi schrieb:

    Es geht hier also um deinen 1.4 l 16V ?

    Ich hatte vor langer zeit mal ein ähnliches problem. Dieses Auto ging aber manchmal erst beim 4 oder 5 Versuch an.
    Bei diesem Auto war das Dosierventil vom Aktivkohlefilter schadhaft, hing wohl ab und zu. Ich würde an deine Stelle den Schlauch einfach mal zumachen der an den Motor geht und dann mal ausprobieren über ein paar Tage.
    Ja das ist der Motor. Ich verstehe nicht.. Schlauch zu machen und ein Paar Tage warten? Was soll das bringen? Won finde ich das Dosierventil vom Aktofkohlefilter?
    Das Dosierventil vom Aktivkohlefilter hängt am Behälte für Kühlflüssigkeit. Ist ziemlich rund und sind 2 schläuche dran und ein Kabel.... Ein Schlauch geht an den Motor, bzw Drosselklappe. Wenn du den irgendwie zumachst ( abknicken oder vom Ventil abziehen und ne schraube reindrehen ) und dann mal testen ob er Besser startet.

    Grundgedanke ist: Das Ventil hängt ab und an und wenn du den Motor startest bekommt er zuviel luft ( da er ja auch aus dem AKF Ventil die Luft ziehen kann ) und deshalb nicht anspringt. Erst beim nächsten Zümdungswechsel wird das Ventil wieder bestromt und geht dann erst zu.