Alpine SXE-1750S und Lautsprecherringe

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Alpine SXE-1750S und Lautsprecherringe

    Hallo zusammen

    Ich bin auf der Suche nach neuen Frontlautsprechern für meinen Fabia 6Y. Ich habe viel im Forum gelesen bezüglich Einbau, Dämmung, etc.
    Meine Standardlautsprecher sind schon alt und der Klang ist schlecht, also habe ich mir überlegt diese Alpine Lautsprecher einzubauen:
    Alpine SXE-1750S Alpine SXE-1750S 7251

    Im Shop gefunden habe ich ebenfalls diese Lautsprecherringe:
    Lautsprecher-Adapterringe Skoda Fabia I (6Y) Bj. 99 > 07 Lautsprecher-Adapterringe Skoda Fabia I (6Y) Bj. 99 > 07 33991

    Meine Fragen nun:

    -Passt das beides zusammen?
    -Muss/Soll ich das ganze noch zusätzlich dämmen? Schlimm wenn nicht?
    -Nieten müssen aufgebohrt werden und ein Gewinde muss rein?

    Was muss ich sonst noch beachten?

    Gruss
    Also die LS müssten mit den Ringen zusammenpassen, wenn die Befestigungen der LS lang genug sind ( LS haben en 16er Durchmesser und die Ringe 16,5 )

    Die Tür Dämmen muss man nicht, jedoch wird der Klang um einiges besser wenn man es macht... durch das Dämmen kann man aus günstigen LS viel mehr Klang raus holen ... es ist aber auch viel Arbeit
    meiner Meinung nach muss man es nicht machen, wenn man einfach nur Radio hören will bzw. "Gedudel" im Hintergrund haben will ... um richtig Musik zu hören und das auch halbwegs zu genießen sollte man die Türen Dämmen.

    Die Nieten müssen aufgebohrt werden, aber man kann meines Wissens nach auch selbst schneidende Blech-Schrauben nehmen um die Ringe dann zu befestigen, also muss man nicht unbedingt ein Gewinde rein schneiden.

    Die Frequenzweiche der LS musst du auch noch irgendwo unterbringen ... möglichst in der nähe der LS um die Kabel kurz zu halten
    Gruß von RS-Sven
    Vielen Dank für deine Antwort, hat mir weitergeholfen :thumbup:

    3 Fragen habe ich aber noch:

    - Brauch ich Frequenzweichen? Habe ja jetzt auch nur meinen Lautsprecher in der Tür.
    - Wäre es also sinnvoller gleich Lautsprecher zu nehmen, welche einen Durchmesser von 16.5 cm haben? Frage so oder so beim Laden mal nach, ob die passen.
    - Wenn ich die Türe dämmen möchte, wäre es am besten Bitumen auf das Blech zu kleben?
    Die Frequenzweichen sind, wenn die benötigt werden, immer bei den LS dabei, also sollten diese auch verbaut werden , die LS die du gepostet hast sind Komponenten LS, bei diesen werden der Mittelton- und der Hochtonbereich getrennt ( an den Mittel- und an den Hochtöner, deshalb auch die Frequenzweiche um das Signal aufzuteilen )

    So wie die Alpine LS aussehen, sollten diese passen ... 16,5er LS haben eine größere Membran, die wiederum mehr Luft in Bewegung bringt ... wenn man nur Radio hört braucht man nicht unbedingt 16,5er wenn die normalen 16er billiger sind ... da hilft aber die Beratung im Geschäft weiter

    Ich selbst baue gerade meinen F2 um und werde Alu-Butyl zur Dämmung der Türen verwenden, der Sinn der Dämmung ist es das Blech, das mit dem LS mitschwingt, schwerer zu machen und somit träger.


    Wie möchtest du denn Musik hören, also rein Radio und Hintergrundmusik oder doch eher richtig Musik hören mit allem drum und dran ? Teilweise reicht es auch aus hinter den LS auf das Blech eine ca 20-30cm ( je nach dem was hinpasst) große "Scheibe" aus Schaumgummi bzw. Dämmvließ zu nehmen um den Klang schon etwas zu verbessern ... wenn du willst kannst du mich auch nochmal direkt anschreiben für genauere Fragen, da kann ich denk ich schneller antworten
    Gruß von RS-Sven
    In Ordnung, wenn ich schon die Lautsprecher umbaue werde ich gleich die Türen dämmen, ist ja nicht so teuer mit Bitumen.
    Radio an sich höre ich nie (Antenne glaube ich nicht mal angeschlossen), immer Musik von meinem 64 GB USB Stick :D .

    Muss natürlich nicht klingen wie zu Hause mit einem gewaltigen Home Entertainment System.
    Höre gern mit Bass, jedoch klappert hinten alles (Plastikteile, Scheiben) und vorne die Türen.
    Mit Equalizer und co. habe ich bereits alles eingestellt, aber es klappert immer noch.
    Wenn man es einmal richtig macht, dann hat man auch lange was davon... also schon mal viel Erfolg beim dämmen

    Mit der Musik gehts dir genauso wie mir, ich höre nie Radio ... häng entweder meinen iPod dran oder mein iPhone und hör dann die Musik

    Zum klappern
    alles wirst du nicht weg bekommen, aber auch Kunststoffteile kannst du dämmen ua. mit Anti-Dröhn-Masse ( ist aber ne riesen Sauerei ! ) alternativ kannst du die Kunststoffteile auch mit Bitumen bekleben, hierbei aber drauf achten, dass es warm aufgeklebt wird, da es anders entweder abfällt ( ja leider schon gehabt ) oder erst gar nicht hält
    Gruß von RS-Sven
    Schau mal in die Forensuche, das wurde hier alles schon oft behandelt.

    Des Weiteren schau mal in die Tips in meiner Signatur...

    Bitumen nicht warm aufkleben, sondern fast schon heiß! Drecksarbeit, Alubutyl ist viel einfacher zu verarbeiten und die 3 Mark 50 mehr hat man dann auch noch.