Angepinnt Was hast Du heute für Deinen Fabia gemacht?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Freitag wurde am Fabia der Fensterheber repariert. Neuer Seilzug rein und schon geht wieder alles ohne Probleme :) danke noch mal an @joeyfabia für den Link, genau den hatte ich dann auch bestellt.

    Montag haben wir uns meinen alten Turbo noch mal genauer angeschaut. Sieht schon schick aus das Ding :D
    Dateien
    Ja definitiv, für den Preis konnte man echt nichts verkehrt machen. Über die Werkstatt hätte das blöde Teil schon alleine das 4-fache gekostet.

    Nein, Ladedruck war keiner mehr da, bin mit 80 auf der Autobahn herumgeschlichen, aber alleine bis zur 80 hats ne Ewigkeit gedauert...
    Sobald der Punkt kam an dem ich Ladedruck hätte haben müssen, hatte ich nur ein jaulendes Geräusch, das hat sich angehört wie ne Eule - deswegen haben wir es dann meine Turbo-Eule getauft :D
    Kann auch Logs von vor 5-10tkm posten von der Eule. Habe den Braten ja gerochen, und nicht gechipt sondern nur versuch die Überschwinger/VTG gängig zu kriegen. Wurde besser, aber denke war schon zu spät....

    gruß
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Geht auch schneller, ist halt teurer. Deckel Mittelarmlehne Schwarz SKODA RAPID FABIA OCTAVIA ROOMSTER | eBay
    Gerhard
    Fabia 6Y V/RS
    Sprintgelb Bj.12/03
    Schiebedach / Leder / Bastuck
    Software by SGM
    Nicht heute aber gestern habe ich mal wieder mein N75 tauschen müssen. Was war die Ausgangslage? Im Normalbetrieb hätte man es ohne OBD Scanner wahrscheinlich nicht bemerkt. Das Auto war jedoch launisch. Zum Teil sehr fix. Zum Teil sehr träge und wie zugeschnürt. Der Ladedruck schoss bei Vollgas, im hohen Gang und am besten noch Bergauf gerne mal auf 1,75bar. Bei Vollgas schwebte der LD gut und gerne mal 200mbar über dem Sollwert. Keine Chanche in runter zu bekommen. Man konnte in der Software einstellen was man wollte. Wenn der Schlauch vom N75 abgezogen war, war alles in Butter. Zwar untenrum kein Ladedruck aber die VTG war zumindest komplett offen. Aus irgendeinem Grund hing ständig Unterdruck in der Dose. Immer wenn ich das Fahrzeug abgestellt habe kam vom N75 ein extrem lautes und langgezogenes Brummen. Wenn man das Ventil dabei angefasst hat, hat es stark Vibriert. Also nach zwei Jahren wieder im Eimer das Ding. X( Vor fast genau zwei Jahren habe ich aus dem selben Grund für 66!!!€ bei VW als Neuteil gekauft, weil das Pierburg davor auch nur so kurz gehalten hat. Jetzt habe ich ein super billiges China No-Name Teil bestellt für 27€. Wenn auch der teure Mist ständig kaputtgeht dann eben Billig. Mal sehen wie lange das jetzt hält.
    Die Ladedruckregelung ist jetzt jedenfalls wieder hervorragend. Keine fatalen Überschwinger mehr. Also wenn ihr soein Brummen vom N75 habt schaut ruhig mal nach. ;)
    Gruß joeyfabia

    majesty78 schrieb:

    Hattest Du schon auf Einzelventil umgebaut?

    Weil normalerweise ist da ja ein Kombi-Block drin mit AGR/ASV und N75 in einem....


    Ich habe ein bj. 2001 da ist es noch Einzelventil. Erst später gab es diesen Block. Ist es denn normal das diese Dinger alle zwei Jahre kaputt gehen oder habe ich irgendwo im System einen Fehler der die Ventile immer zerstört?
    Gruß joeyfabia
    Wow das sieht ja super aus... da hast du wirklich richtig Glück :) gibt es bei euch keinen Dreck oder Salz? ;)


    Mit freundlichen Grüßen
    abzugeben: Faceliftrückleuchten Fabia 1; Kühlergrill Fabia 1

    -----------------------------------------------------------

    Fabia 6Y RS mit 160 PS / 360 Nm und ein paar optischen Verfeinerungen :thumbsup:
    Das sieht erstmal sehr gut aus. Stopfen entfernen und mit einer Sonde Fluid Film sprühen. Der Rost versteckt sich beim fabia leider unter der Dichtmasse. Wenn du das Auto wirklich lange behalten willst empfehle ich dir die Dichtmasse an der Schweller kante mit einem Katter wegzuschneiden und dann auf den Rost Hammerite zu streichen.
    Gruß joeyfabia

    Neu

    So gestern hat sich mein Regler der LIMA verabschiedet bzw. vorgestern schon, wollte nachdem Fußball Abends losfahren, da ging der Motor an aber die rote Batterie Leuchte blieb an, nachdem ich die Drehzahl erhöhte ging diese auch direkt wieder aus, so dachte ich mir nichts schlimmes und es ging nach Haus.
    Am nächsten morgen also gestern das gleiche Spiel, dachte mir immer noch okay, sie geht ja aus ... nun gut Freundin zur Arbeit gefahren und auf dem nach Hause weg viel ein Helferchen nachdem anderen aus , erst Servo, dann ABS, dann ging die Handbremslampe auch noch an, habs noch in die Garage geschafft :) da ich noch eine LIMA rumliegen hatte, diese wollte ich vor 2 Jahren mal verbauen, hatte bei mir aber nicht gepasst, da die Haltepunkt anders waren, hab ich dort den Regler ausgebaut und bei mir eingebaut.

    Muss sagen der Umbau hat super geklappt, auch bei eingebauter LIMA das einzige was störte war der ÖLFilter aber mit ein wenig tricksen hat man die Schrauben der Plastikabdeckung auch so abgekriegt.
    Mein Regler war völlig vergammelt und der Kontakt rausgebrochen, die Kohlen waren halb so lang wie die vom Regler den ich nun verbaut hatte, deshalb denke ich, dass die Kohlen eigentlich noch gingen aber der Haupt Masse Kontakt nicht mehr mit dem Regler verbunden war. (siehe Fotos)
    Klar hat man an den Schleifringen die rillen gefühlt, aber auf die schnelle hätte ich eh keine Lima mehr besorgen können und jetzt läuft er erstmal wieder .) werde dann schauen, ob ich mir eine LIMA auf Vorrat sollte ich irgendwo eine günstige herkriegen besorge.
    Nach 330tkm nun die este Generator Wartung ;)

    Zum Glück ist es jetzt passiert, hatte mit dem Fabia eine Frankreich Rundfahrt vor 1 Monat gemacht, die komplette Atlantik Küste runter dann über die Pyrinäen zum Mittelmeer und von dort quer hoch insgesamt ca. 3800km ... die der Fabs ohne Mucken gemacht hatte. :)

    Ich hoffe das wars jetzt erstmal und der Fabs is wieder Fit :)
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „radiii“ ()

    Neu

    radiii schrieb:

    hatte mit dem Fabia eine Frankreich Rundfahrt vor 1 Monat gemacht, die komplette Atlantik Küste runter dann über die Pyrinäen zum Mittelmeer und von dort quer hoch insgesamt ca. 3800km


    Bei sowas bekomme ich immer Lust hier eine Rubrik "Reiseberichte" einzurichten. Ist doch Nett mal zu Sehen wo man mit dem Fabia überall hinkommt. :)

    Mein Silvershadow treibt mich im Moment in den Wahnsinn. Vor ein paar Wochen war endlich alles Fertig. Bilstein B8 Dämpfer neu, Spurstangen und Traggelenke neu, Achse frisch vermessen, neuer LMM. Fahrverhalten ein Traum. Dann bin ich durch ein Schlagloch gefahren, in dem ein ganzer Smart verschwinden kann. Das Ding kam einfach aus dem Nichts. Junge. Das hat dermaßen gescheppert das ich dachte jetzt ist die Felge Krumm (ist Sie vllt. auch habe ich noch nicht geprüft). Jedenfalls fährt das Auto seit dem wieder sehr Instabil. Fühlt sich an als ob man 345er Latschen drauf hätte die Ständig Spurrillen nachlaufen wollen. Also wahrscheinlich bald wieder eine Achsvermessung nötig. Zumal das Federbein so arg durchgeschlagen ist das selbst der kleine Plastikdeckel der oben den Dom verschließt weggeflogen ist. Na mal abwarten was da noch so kommt. :cursing:
    Gruß joeyfabia