Strom bei Zigarettenanzüder nur bei laufenden Motor

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Strom bei Zigarettenanzüder nur bei laufenden Motor

    Ist es möglich beim Skoda Fabia BJ. 2006 den Strom beim Zigarettenanzünder so zu steuern das er nur bei laufenden Motor funktioniert.
    Anscheinend ist bei jedem anderen Auto dies so standardmäßig gesteuert.
    Vielen Dank für jede Antwort.
    Prinzipiell ist es machbar, musst halt die Versorgung von der 30 (Dauerplus) auf die 15 (Zündungsplus) legen.
    Der Aufwand sollte eigentlich im Rahmen bleiben, denke mal mit Sicherungskasten ausbauen und dort umpinnen
    sollte es zu lösen sein.

    Aber das ist nicht bei jedem Auto anders, gibt solche und solche. Und schlussendlich hat Dauerplus auch Vorteil,
    wenn du im Sommer eine Kühlbox laufen lassen willst wenn du auf dem Rastplatz Pause machst, ist es mehr als
    bescheiden, wenn dazu der Schlüssel im Zündschloss stecken muss und du im Restaurant sitzt ;)
    Der Grad der Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes!
    der barney hat doch alle hingeschrieben! was willst du mehr?
    "Das hat doch nichts mehr mit einem Skoda Fabia zu tun" Zitat Tüv Süd Aschaffenburg.
    "Wenn dein Magnet nicht haften bleibt - dann ist es mein Auto!" Deathdragon
    "An meine Autos lasse ich nur Wasser und TST!" Deathdragon
    Danke für die Antwort.
    Leider bin ich da nicht so fit mit der Elektronik. Außer Sicherungen austauschen, habe ich da noch nichts gemacht, daher weiß ich leider nicht welches Kabel (Dauerplus) ich da auf Zündungsplus ändern muss.
    Deshalb habe ich nach einer Zeichnung oder kleinen Anleitung gefragt.
    Vielleicht kann mir da nochmals jemand weiterhelfen.
    Vielen Dank
    Zuerst muss der Sicherungskasten ausgebaut werden. Dazu linke Armaturenbrettverkleidung runter und die unterhalb vom Lenkrad abbauen.
    Dann bekommt man den Kasten recht einfach raus und auf. Dann oben bei den großen Sicherungen ist die zweite oder dritte "Spalte" mit Zündungsplus
    als Verteilerschiene belegt. Dort ist wenn du nicht gerade Vollausstattung hast mindestens 1 Steckplatz frei, also dort den Pin der zum Anzünder geht reinstecken,
    Sicherung rein und du bist eigentlich soweit fertig.

    Falls du Steckermäßig was neu brauchst, schau mal hier: Stecker - Sicherungskasten, Relaisträger, Schalter

    Sicherungskasten sieht von hinten so aus: fabia4fun.de/wbb/index.php/Thread/?postID=151164#post151164

    Ich zitiere dazu mal mich selbst: "Dort sieht man so ein dickes gelb/grünes Kabel welches mit Isoband abgedeckt ist. In dieser Spalte liegt eine Potentialschine vom Zündplus, also einfach den entsprechend zweiten Pin für die Sicherung nachrüsten, Kabel ran und dort hin führen wo du es brauchst. " Sind die Steckplätze 11-16.
    Der Grad der Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes!

    Barney schrieb:

    Ich zitiere dazu mal mich selbst: "Dort sieht man so ein dickes gelb/grünes Kabel welches mit Isoband abgedeckt ist. In dieser Spalte liegt eine Potentialschine vom Zündplus, also einfach den entsprechend zweiten Pin für die Sicherung nachrüsten, Kabel ran und dort hin führen wo du es brauchst. " Sind die Steckplätze 11-16.


    In meinem Fall war das Kabel nicht grün Gelb sondern schwarz... Gibt wohl Baujahr bedingte unterschiede.
    2015-05-20 09.44.01.jpg
    Das Gelb-Grüne Kabel ist auch, wenn man sich das Bild mal genauer anschaut, nicht wirklich serienmäßig ;)
    Da hat schonmal jemand Zündungsplus gebraucht und das Einfach von dort genommen. Die Versorgungsleitung
    ist klar schwarz, dort gibts auch Baujahrmäßig keine Unterschiede. Mein Hinweis auf das gelb-grüne Kabel
    war nur dazu gedacht, dass man schneller sieht was ich meine.
    Der Grad der Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes!

    Neu

    Hallo allesamt,

    ich möchte gerne einen seperaten Kabelstrang mit Zündungplus und Sicherung am Sicherungskasten nachrüsten. Mit diesem soll das Navi (ein TomTom, welches an einer festen Aktivhalterung auf dem Armaturenbrett befestigt ist), sowie zwei USB-Ports mit Strom versorgt werden. Insgesamt also etwa 5 A Gesamtstromstärke, die ich aber ungerne von der 12-Volt-Dose in der Mittelkonsole abzwacken möchte, weil an dieser im Sommer öfter mal die Kühlbox hängt.

    Am schönsten wäre es, wenn man über einen kurzen Weg am Sicherungskasten etwas realisieren könnte. Wie in diesem Thread hier, insbesondere von @Barney beschrieben, habe ich im Sicherungskasten nach einem freien Steckplatz Ausschau gehalten. Von diesen habe ich sogar sehr viele, aber es scheint mir nicht so, dass die freien Steckplätze schon mit Zündungsplus oder Dauerplus verbunden sind. (siehe folgende Abb.) Nur der kleine Steckplatz 5 (= Türnwarnleuchte laut Betriebsanleitung) scheint schon einseitig belegt zu sein.

    Ich schicke mal anbei ein paar Bilder von meinem Sicherungskasten. Oder liegt auf eines der roten Kabel, die zur Stirnwand gehen (siehe Bild 3), Zündungsplus an?

    Über hilfebringende Tipps wäre ich euch sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Marcel
    Dateien
    ToDo (bis spätestens 12/2017):
    - Anhängerkupplung nachrüsten
    - Feuchtbiotop beseitigen (Türdichtung)
    - PDC einbauen
    - Doppel-Din-Radio mit DAB-Antenne und Lautsprecher hinten einbauen
    - feste Aktivhalterung mit versteckter Stromzufuhr auf dem Armaturenbrett einrichten
    - Diverse: angelaufene Spiegelgläser ersetzen / Wackeln des Fahrersitzes beseitigen / ausgeblichenes Emblem auf der Motorhaube ersetzen

    Erledigt:
    - Skoda Fabia Combi als "neues" Auto für die Feundin gekauft
    - GRA nachgerüstet