Angepinnt 2.0TDI der Serie EA189 (2. Generation CR TDI ab 2009) - "Abgaswerte manipuliert, Schummelsoftware"...

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    1.6TDI - Schrott und billig von vorne bis hinten.
    Engineering by Siemens (VDO)
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Gitter: Gott wie peinlich ist das denn?

    Neue Weichware: Ich hatte gestern/vorgestern wieder mal unseren neuen Dienstwagen, A4 Kombi 2,0 TD, 160 PS Euro6. Verglichen mit dem Vorgänger, gleicher Wagen nur Euro5 geht der mal richtig schlecht und nimmt sich einges mehr an Sprit. Da werden die Kunden vom Update sicher richtig begeistert sein...
    Der Umwelt zuliebe habe ich ein Hybridfahrzeug.Wenn ich genügend Gas gebe verbrennt mein Auto Benzin und Gummi!
    Ach, wie gut, daß niemand weiß... ich fahre eine alte 1.9TDI Schüssel von 2006... und selbst die verbraucht im Winter mehr als im Sommer... ohne irgendwelche Plaketten und Schnickschack der Bürokrazie...

    Mein Beileid an alle Hyperventilierenden... Jungs, bei euch ist wenigstens noch Sachverstand, den man in anderen Foren schwer vermißt...
    Mein Beileid hier an alle "Betroffenen".
    Da fällt mir nur der Spruch ein: "Ich fahre ein altes Auto, nicht weil ich muss, sondern weil ich will !!!!"
    Fabia 6Y V/RS
    Sprintgelb Bj.12/03
    Schiebedach / Leder / Bastuck
    Software by SGM
    [postID=226082#post226082']Neue Weichware: Ich hatte gestern/vorgestern wieder mal unseren neuen Dienstwagen, A4 Kombi 2,0 TD, 160 PS Euro6. Verglichen mit dem Vorgänger, gleicher Wagen nur Euro5 geht der mal richtig schlecht und nimmt sich einges mehr an Sprit. Da werden die Kunden vom Update sicher richtig begeistert sein...[/quote]
    Verbrauch wird wohl etwas nach oben gehen, die Leistung aber nicht nach unten. Bei dem beschriebenen Motor von dir, ist ein anderer Kat und eine verstellbare Nockenwelle usw verbaut. Beides kann je nach Applokation und Serien Streuung zu weniger Spritzigkeit führen.

    Da weiterhin gilt, Vollgas ist nicht im Abgaszyklus besteht kein Grund die Leistung zu reduzieren. (Beim Update).

    Und daher wird man da nichts anfassen, und wenn dann wird man durch geändertes Gaspedal und etwas mehr Durchzug/Leistung die Kundenakzeptanz sichern. VW ist weiterhin schuldig und war im Sparwahn - aber die sind nicht dumm.

    Daher braucht bitte keiner mit Stammtisch Parolen ala weniger Leistung kommen....
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Sollte dies wirklich die Lösung sein verstehe ich nicht, wieso sich VW so eine Peinlichkeit leistet, obwohl die Lösung offenbar schon in der Schublade lag. Ein Teil was in den HK wohl nur wenige Cent kostet und - im Gegensatz zum nachträglichen Einbau - bei der Produktion in wenigen Sekunden eingebaut gewesen wäre. :huh:

    Würden die Maßnahmen zum Einhalten der gesetzlichen Richtwerte pro Fahrzeug mehrere Tausend Euro kosten könnte man den Betrug ja zumindest noch nachvollziehen, nicht verstehen..
    Ich red nicht von Vollgas, Fröschlein und danke natürlich für die Aufklärung wie das mit dem Abgaszyklus funktioniert. ;) Wir werden ja sehen, was am Ende raus kommt, ich hin da ergebnisoffen, es würde mich aber eben nicht wundern, wenn die Kisten schlechter gehen. Wenn man es mit der Gaspedalkennlinie kompensiert, ist es allerdings auch nur wieder eine Form von Beschiss, dann aberhalt "nur" am Kunden...
    Der Umwelt zuliebe habe ich ein Hybridfahrzeug.Wenn ich genügend Gas gebe verbrennt mein Auto Benzin und Gummi!
    Naja wer bei Golf und Tiguan den 8-16 Cent teuren Metallschlüsselring vom Ersatzschlüssel weg lässt um so 130.000€ im Jahr zu sparen...

    Was da der Wegfall des Gitters bei einigen Millionen 1,6TDI bringt kann man sich überlegen.
    Hier gehts zu meinen Fabias

    Spritmonitor.de

    "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"

    R2D2 schrieb:

    Verglichen mit dem Vorgänger, gleicher Wagen nur Euro5 geht der mal richtig schlecht

    R2D2 schrieb:

    Ich red nicht von Vollgas

    Da bin ich leider überfordert. Wenn du die Leistung/Durchzug eines Motor ohne Vollgas beurteilst, solltest du dein patentiertes Messverfahren hier mal vorstellen.

    R2D2 schrieb:

    Wenn man es mit der Gaspedalkennlinie kompensiert, ist es allerdings auch nur wieder eine Form von Beschiss, dann aberhalt "nur" am Kunden...

    Letzen Endes ist der subjektive Eindruck von Teillast zu Volllast entscheidend - wie "spritzig" man den Motor wahrnimmt. Gaspedal Kennfeld hilft da. Jeder der mal nen AXR Serie / gegen BLT/ASZ Serie gefahren ist, weiß - welches ewiges Gelatsche der AXR braucht, für den selben Vortrieb. Daher wirkt der BLT/ASZ agiler, obwohl die Turbos schlechter ansprechen...

    Little Turbo schrieb:

    Was da der Wegfall des Gitters bei einigen Millionen 1,6TDI bringt kann man sich überlegen.

    Das Gitter ist ja nicht das Problem. Nur werden die im realen Fahrbetrieb eben mehr AGR Rate fahren müssen als bisher, was zu Problemen führen kann, wenn der LMM eben zu ungenau misst. Daher ist die Ungenauigkeit erst jetzt ein "Mangel". Ich sehe nach wie vor das Problem der Versottung der gesamten Ansaugung/AGR-Wegen als einer der Ursachen für den "wir machen die Emissionen nur gut wenn es sein muss".
    Was sich am Realverbrauch / Ansprechverhalten tut werde ich hoffentlich dokumentieren können.
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Ich sehe nach wie vor das Problem der Versottung der gesamten Ansaugung/AGR-Wegen

    ich auch
    Könnte man theoretisch das Problem beheben indem man eine Art Abscheider vor den AGR Kühler baut mit einem Filter den man periodisch wechselt ??
    Für die Masse zu teuer, aber rein theoretisch ?
    Problem ist ja eher nur der Kaltstart / Kurzstrecke bei dem sich zu den rußigen Abgasen Kondensat mischt (durch den kalten AGR Kühler) und das wiederum die teerartige Masse bildet, die alles verstopft.

    Der Hersteller hat natürlich kein Interesse daran weniger AGR Ventile / Kühler zu verkaufen. :cursing:

    agneva schrieb:

    roblem ist ja eher nur der Kaltstart / Kurzstrecke bei dem sich zu den rußigen Abgasen Kondensat mischt (durch den kalten AGR Kühler) und das wiederum die teerartige Masse bildet, die alles verstopft.

    Wenn das Heiße-Abgas druch den AGR Kühler geht hast du IMMER (Massenhaft) Kondensat. Ich muss mal gucken ob ich das Video von unserem Prüfstands-Motor mit AGR finde....
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Du drehst dich im Kreis.
    Du benutzt also dein Popometer für eine Beurteilung von Durchzug/Leistung - gibst dabei aber kein Vollgas.
    Verstehe es einfach nicht sorry.

    Schreibe vll mal ein Satz mehr.
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Hier mal belastbare Zahlen von Auto Motor Sport, die im realen Fahrbetrieb die NOx Emissionen gemessen haben.
    Zuerst wurde der EA189 (Audi Q3) mit Euro5 gemessen. Dieser stieß 4,8x mehr aus als der Grenzwert (180mg/km) des NEFZ erlaubt.

    Anschließend wurden nur Euro6 Fahrzeuge gemessen, die alle den Euro6 Grenzwert (80mg/km) überboten:
    Fiat: 10,6x
    Mercedes (SCR): 2,7x
    Mazda (rein innermotorisch): 3,6x
    Volvo: 6,2x
    Opel: 6,0x
    BMW: 5,8x
    VW (NOx Speicherkat): 1,9x

    Damit hat VW überraschender Weise die Nase vorn und als einzigster die in Zukunft vorgeschriebenen Messzyklen bestanden.

    Der NEFZ wird vom WLTC (Prüfstandsmessung) abgelöst und dieser durch den RDE (Straßenmessung) überprüft. Auf der Straße darf der Ausstoß nicht über dem 2,1x liegen.

    Der Test von Auto Motor Sport ist natürlich nicht äquivalent mit dem zukünftigen RDE, die sind ihre Eco Verbrauchsrunde gefahren, die dem RDE ähnelt.

    Video: auto mobil.ts (752,57 MB) - uploaded.net

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „agneva“ ()