Transplantation 74kW Benziner

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Transplantation 74kW Benziner

    Nach 2 Stunden Internetsuche und Forensuche, unser aktuelles Problem.

    Unser 55kW 1,4L 16V hat sehr wahrscheinlich einen Kolbenkipper. Der Motor rappelt und tackert, dass es eine Unfreude macht.

    Nun haben wir einen Spender-Fabia mit solidem rappelfreiem 74kW Motor.

    Da ich mich mit BMW auskenne, aber nicht mit Skoda und ein Spenderfahrzeug da ist, wie groß ist der Aufwand, den 74kW Motor in den 55kW Fabia zu packen?

    Was muss alles beim Spender raus und in den Fabia Sport rein?

    Macht das überhaupt Sinn oder besser den 55kW reparieren und neue Kolben verpassen?

    Um TÜV mach ich mir keine Platte, weil der Fabia seit 1,5 Jahren abgemeldet bei uns stand und deswegen sowieso TÜV neu braucht.

    Grüße

    daniel
    74kW Fabia 6Y2 Schlachtfest ... frag einfach was du brauchst :-)
    Na wenn du eh ein Spenderfahrzeug hast, dann bau alles raus und in den anderen Fabia rein.
    Bremsen musst du ja sowieso umbauen dann kannst du auch gleich die ganze Hinterachse mitwechseln.
    Skoda Fabia V/RS TDI
    Powered by
    SGM und Z-Turbo

    Ja das sowieso. aber trotzdem muss der Kabelbaum an den Motor angepasst werden und die Bremsen und Fahrwerk an die Motoriesierung angepasst werden.
    Möglich ist es aber ob man sich den Aufwand muss jeder selbst wissen.
    Bilder gibts leider erst morgen, da das Endosokop morgen erst da ist ... aber ich habe ein Video mit Ton für euch ... in 2 Dateigrößen und Formaten. Wie man ein Video hier einfügt habe ich in der Hilfe nix gefunden.

    Was mich ein bißchen wundert ist, dass die Schraube vom ersten Nockenwellenrad so eiert, die hintere dagegen etwas weniger. Was nichts heißen muss, ich kenne das nur so nicht bei anderen Autos.

    Das höhere Geräusch-Klackern, ist bei kaltem Motor viel stärker und wird dann unregelmäßig aber deutlich hörbar, wenn der Motor länger läuft.

    Was ich dazu sagen muss:

    als wir vor paar Tagen den Fabia von der Werkstatt abgeholt hatten ... war nach 3-5km die Kühlmittelleuchte am brennen. Hat die Werkstatt weder Probefahrt gemacht noch richtig entlüftet. Wasser nachgefüllt und alles war gut. Weitere 10 Kilometer später, stank es bestialisch nach verbranntem Hartplastik, was zwar schwächer wurde, aber immer noch zu riechen ist. Ich dachte bei der Fahrt, dass eben all die Schläuche & Co sich erst mal erhitzen müssen, aber das war mir doch zu sehr Hartplastikgestank.

    Dann feuerte er beim Gas wegnehmen leichte Wolken hinten raus, was sich aber nach dem Befüllen mit neuem Sprit gelegt hat. Der Wagen stand nun mal über 1,5 Jahre, da kann sich der Sprit schon mal anfangen zu trennen.

    Und dann eben dieses Geräusch.

    Bevor es zurück zur Werkstatt geht, bzw. die den Fabia abholen dürfen, möchte ich herausfinden, was es konkret sein kann, was nicht stimmt. Keine Lust mir von der Werkstatt einen Bären aufbinden zu lassen.

    Was meint ihr?

    3gp Video File 294kB Größe Motorgeräusch

    mp4 Video File 21MB Größe Motorgeräusch
    74kW Fabia 6Y2 Schlachtfest ... frag einfach was du brauchst :-)
    Dass sich im Kühlwasserkreislauf eine Luftblase festsetzt und daher erst später wenn diese sich löst etwas Kühlmittel fehlt ist fast normal, so richtig mag der 1,4er das anscheinen nicht, hatte ich auch nach jedem Zahnriemenwechsel.
    Hier gehts zu meinen Fabias

    Spritmonitor.de

    "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
    sowas kann immer passieren ... aber es scheint, als ob die Werkstatt den Motor hat nicht wirklich einmal laufen lassen bzw. noch nicht mal eine Probefahrt gemacht. Da wäre der beissende Gestank usw. aufgefallen
    74kW Fabia 6Y2 Schlachtfest ... frag einfach was du brauchst :-)