Auto einlagern/einmotten/überwintern

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Auto einlagern/einmotten/überwintern

    Moin zusammen,

    wie der Name es schon verrät, soll mein RS für hoffentlich nur max. 5 Monate (Anfang Februar) eingelagert werden.

    Es werden jetzt noch alle anstehenden Reparaturen/Service erledigt, damit man bei den Filtern und Flüssigkeiten soweit in Sicherheit ist.

    Allerdings wollte ich mal nach euren Tipps und Hinweisen nachfragen, was noch zu beachten wäre. Der RS soll in einer großen, gut temperierten Halle stehen.

    Checkliste dafür:
    • kommt auf extra Standreifen mit erhöhtem Druck
    • Scheibenwischer anklappen
    • komplett reinigen sowie versiegeln und alles was dazu gehört
    • Türgummis pflegen
    • evtl. Luftentfeuchter rein
    • Batterie abklemmen oder/und erhalten
    • vor erster Fahrt voll tanken
    • Scheibenreiniger für den Winter einfüllen
    Was fällt euch noch so ein?
    VCDS sowie VCP (CAN, K-Line, VIM) Support in 24105 Kiel und Umgebung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VR170“ ()

    Batterie raus und an Erhaltung. Kannste sonst wegschmeißen
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Volltanken kannste dir meines Erachtens schenken, was soll das bringen? Tank lieber vor der ersten Fahrt voll. Also lass jetzt vllt. so ein viertel drin. Und wenn er wieder fahren soll ein 20l Kanister frischen Diesel rein, vllt. auch Ultimate und los gehts.

    Extra Standreifen braucht es auch nicht, wenn man 1. viel Druck drauf macht (~4 Bar) und 2. hin und wieder die Position verändert (halben Meter rollen).

    Batterie habe ich persönlich bei mir nie rausgemacht, sondern direkt das CTEK dran geklemmt. Manche munkeln dass diese Erhaltungsladung den Steuergeräten nicht gut tut, ich kann es mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen.
    Alltagsfahrzeug: Fabia Combi TDI mit Softwareoptimierung von sg-motormanagement.de
    Meine Pirelli WR neigen dazu, nach kürzester Zeit "eckig" zu werden, dabei beziehe ich mich sogar auf einen Tag, bei dem man es die ersten paar Meter merkt. Die Standreifen hab ich geschenkt bekommen und da ist es mir egal, wie die Reifen danach sind, da sind bestenfalls nur die Felgen noch zu benutzen (Reifen DOT 2008).

    Danke @`BigBob' für den Tipp mit dem Tank, wenn ich jetzt Tanke, hab ich evtl. noch Sommerdiesel drin, so kann ich vor der ersten Fahrt schon mal mischen. Welches CTEK ist denn empfehlenswert?

    Würdet ihr das Auto trotz Halle noch abdecken? Es ist eine reine Lagerhalle für KFZ und keine Schraubenhalle oder sonstiges.
    VCDS sowie VCP (CAN, K-Line, VIM) Support in 24105 Kiel und Umgebung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VR170“ ()

    Also mein Fabia steht seit Ostern in der Hütte neben der Garage. Hab alte Winterreifen montiert, in die Hütte gefahren, Auspuff zugestopft und fertig. Steht seither da und wird staubig.
    Mit meinem Käfer mach ich das im Herbst auch nicht anders. Der wird vollgetankt kommt in den Keller wo er immer steht, das Fenster einen Spalt auf und fertig. Abdecken tu ich ihn auch net, nicht das der Lack zerkratzt wird.
    Skoda Fabia V/RS
    Octavia Combi T
    Di im V/RS Design

    VW Käfer Typ 11 Luxus Baujahr 1962
    Luftentfeuchter kann ich nur empfehlen. Es sammelt sich echt viel Wasser im Innenraum. Nimm soeinen wo es nach unten Abtropft.
    Ansonsten kann ich noch empfehlen den Motor komplett mit WD40 einzusprühen, da dieses Aluzeux sonst anfängt zu blühen, solbald es kalt wird und Kondenswasser entsteht.
    Eine Haube würde ich nicht drüber machen.
    Ganz wichtig: das Auto heiß abstellen, damit sämtliches Kondenswasser in Auspuff und Motor weg ist.

    @Grisu512: Was verhindert der Lappen im Auspuff?
    Großer Spiegel rechts zu Verkaufen. Bei Interesse PN.
    Damit keine kleintiere (Mäuse usw) in den Auspuff kriegen und ein Nest bauen. Wie gesagt der RS steht im Schuppen, da ist mir schon ab und zu ne Maus übern weg gelaufen... .
    Skoda Fabia V/RS
    Octavia Combi T
    Di im V/RS Design

    VW Käfer Typ 11 Luxus Baujahr 1962
    Das kann man sich doch grad sparen... is ja kein Civic CRX.

    Standreifen sind m.E. die schönste Lösung, es reicht aber auch ne in vier passende Teile geschnittene 20er Styroporplatte und der für den Reifen max. zul. Luftruck.
    Der Umwelt zuliebe habe ich ein Hybridfahrzeug.Wenn ich genügend Gas gebe verbrennt mein Auto Benzin und Gummi!
    Für das Geld kann man sich auch Reifen kaufen ;)


    Mit freundlichen Grüßen
    abzugeben: 17 Zoll RS Felgen Octavia 1U; Faceliftrückleuchten Fabia 1; Kühlergrill Fabia 1; Fußmatten Fabia RS 1, Original Xenonscheinwerfer Fabia 1

    -----------------------------------------------------------

    Fabia 6Y RS mit 160 PS / 360 Nm und ein paar optischen Verfeinerungen :thumbsup:
    Was es nicht alles gibt, interessant ist das auf den Bildern immer nur alte Autos zu sehen sind. Also ich muss sagen ich hatte bis jetzt noch keinen Standplatten beim Käfer. Hab weder die Reifen vorm Winter aufgepumpt noch sonnst was.
    Skoda Fabia V/RS
    Octavia Combi T
    Di im V/RS Design

    VW Käfer Typ 11 Luxus Baujahr 1962
    Also, ich habe eigentlich bei meinem Winterfabi nur das Problem, dass mir trotz Raumentfeuchter an allen vier Rädern immer hinten die (Trommel)bremsen festrosten. Das Auto lässt sich dann nahezu nicht mehr schieben und auch nur schwer "freifahren".
    Hat mir da auch jemand einen Tipp?