ATE Bremsscheiben - schlechte Qualität?

    • Fabia I

    Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

      sorry, ich habe keine Infos über C41 Sättel für Fabia gefunden.

      Kann jemand mehr infos dazu geben?

      Soll ich nur die C41 Sättel mit größeren Beläge besorgen und kann 1:1 einbauen? (Sattelträger, Bremsccheibe 230mm bleibt?).
      War C41 bei Fabia im Einsatz oder soll ich es für Golf4 oder Seat suchen?

      Viiiielen Dank! :)
      Sind die gleichen Beläge. Von aussen 0,0 zu unterscheiden bis auf die Prägung 41

      Du musst nach Golf 4 Variant suchen, dann steht normal auch 41 Kolbengröße dabei. ;)
      Hier gehts zu meinen Fabias

      Spritmonitor.de

      "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
      aaaachso, jetzt...
      Alle sind gleich (Beläge, Scheiben, Halterung) aber durch die C41 Bremssättel wird das Druck höher. Alles klar, danke!


      Noch eine Frage zum Thema Lüftung.
      Ich fahre mit 14 Zoll Felgen. Da ist der Platz (Abstand) zwischen Felge und Bremssättel sehr sehr gering. Kann es zu einem höheren Temperatur führen?
      Theoretisch schon, wobei ich da erst mal die von Nürne genannte Querlenker Luftleitschaufeln installieren würde, kosten nicht viel sollte aber helfen.
      Hier gehts zu meinen Fabias

      Spritmonitor.de

      "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
      Hallo nochmals,

      ich wollte ein kurzes Update nach 5000 km (davon ca. 2500 km mit Anhänger ~ 600kg) geben:

      die eingebauten Brembo XTRA Scheiben haben nun das gleiche Problem wie ATE, wie am Anfang beschrieben.
      Es ist noch nicht so stark wie beim ATE aber es ruckelt schon.

      @joeyfabia: hast Recht, falls starke Belastung, hälten die Bremsen nicht, egal welche Marke/Qualität. :(

      Die Anhänger hat zwar Bremse, aber zu Erst soll das Auto mit vollem Gewicht bremsen, danach kommt die Auflaufbremse im Einsatz und bremst weiter. Aber diese "erste" Bremvorgang scheint die Fabia Bremscheiben extrem zu belasten bzw. überlasten.
      Sehr schade, da sonst ein tolles Zugfagrzeug. 1,9 TDI macht seine Arbeit richtig, zieht die Hänger mit 120 km/h (lt. Tacho) überall durch. Sogar schafft er den Berg kurz vor Wien im 5.-Gang - wunderbar!

      Ich muss jetzt Gedanken zum Bremsenaufrüstung machen, oder eher ein RS holen.

      Vielen Dank nochmals an ALLE für die Beiträge und Tipps!

      Grüße
      Laszlo
      Dateien
      Naja AHK schon, aber mit 0kg Stützlast in der Typengenehmigung ist halt schon der obligatorische Tennisball aufm Kugelkopf zu schwer :D
      Hier gehts zu meinen Fabias

      Spritmonitor.de

      "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"

      feketeretek schrieb:

      Hallo nochmals,

      ich wollte ein kurzes Update nach 5000 km (davon ca. 2500 km mit Anhänger ~ 600kg) geben:

      die eingebauten Brembo XTRA Scheiben haben nun das gleiche Problem wie ATE, wie am Anfang beschrieben.
      Es ist noch nicht so stark wie beim ATE aber es ruckelt schon.


      Hast du denn auch gleich die Belüftungselemente an den Querlenkern verbaut? Weil sonst ist klar, dass die Scheiben dein Problem nicht beheben, denn primär ist die Temperatur an der Reibfläche von Scheibe zu Belag entscheidend, und das bekommt man nur mit entsprechender Belüftung bei der kleinen Bremse in den Griff. Desweiteren: Was hast du für Bremsbeläge verbaut? Sinnvoll wäre da eben auch mal ein standfester Bremsbelag, dass der Serienkram nicht funktioniert, hast du mehrfach getestet.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread <--- Reinschauen lohnt sich! :) ---> Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook

      Die Brembo Scheiben hatte ich schon, wenn ich das ganze hier gelesen habe. Deswegen habe ich gedacht, es könnte besser werden.
      Nachträglich ist es klar, ich würde es jetzt anders machen.

      Umbauen möchte ich nicht. Es wäre sicherlich eine Lösung aber ich habe entschieden: ich werde mit sehr schwehren Herzen von meinem Fabi trennen.
      Nicht (nur) wegen den Bremsen, es gibt auch andere Gründe. Aber es ist eher off topic.

      Danke nochmals für die viele gute Beiträge und Rat.
      Es ist sehr gut zu lesen, dass so ein tolles Team für Fabia da steht.
      Hey, es sieht so aus, dass ich doch etwas mit den Bremsen machen muss. Es ist schon jetzt eine Katastrophe.
      Scheinbar bis Juli bleibt Fabi da. Eine Auge weint, die andere lacht ;)

      Kann mir jemand sagen, was brauche ich, um die RS Bremsen beim Tüv einzutragen?
      Soll ich es machen und vorbeifahren, dann hoffen dass der Blau gute Laune hat?

      Muss der Kraftverteiler auch angepasst werden? Vorne habe ich dadurch stärkere Leistung... C41 Kolben auf Hinterachse balanciert es nicht aus?


      Danke!
      Du willst die Bremse umbauen obwohl du den Fabia abstoßen willst?! Das ist doch Geldverschwendung, sorry... ;)


      Mit freundlichen Grüßen
      abzugeben: Faceliftrückleuchten Fabia 1; Kühlergrill Fabia 1

      -----------------------------------------------------------

      Fabia 6Y RS mit 160 PS / 360 Nm und ein paar optischen Verfeinerungen :thumbsup:
      Ja, Du hast Recht.
      Aber ich habe keine andere Wahl, ich muss noch mindestens 4 Monate damit fahren, und 3 Wochen nach Norwegen eingeplant.
      Alternativ wäre einer Mietwagen, aber es ist deutlich teurer.

      Jetzt habe ich langsam Angst mit dem Auto zu Fahren, ab 100 km/h zittert es stark, und die Bremskraft ist auch geringer (gefühlt).
      Ich weiß nicht was du machst. Ich forder die Bremse meines 1.9TDI auch stark, aber zum überhitzen hab ich sie noch nicht gebracht.
      Aktuell sind bei mir Brembo Coated Scheiben mit Brembo Standard Belägen drauf. Viel kann man aber über das richtige Bremsen gewinnen. Und zusätzlich noch die Belüftungselemente.

      Kurze, harte Bremsungen, nicht ewig auf dem Pedal stehen. Motorbremse einsetzen. Vorausschauend fahren.Mit heißer Bremse an der Kreuzung nicht auf dem Pedal stehen bleiben. Mit heißer Bremse nicht unnötig durch Pfützen und Wasser fahren.

      erneuerbdeine Scheiben und Beläge nochmal, für 4 Monate wird das reichen.

      EDIT: Und regelmäßig die Bremsflüssigkeit wechseln. Am besten eine Markenflüssigkeit.
      Fabia adé