Radlager hinten - Fabia 6Y2 Schrägheck 1,4 TDI 75PS

    • Fabia I

    Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

      Radlager hinten - Fabia 6Y2 Schrägheck 1,4 TDI 75PS

      Hallo allerseits,
      mein Fabia 2005 hat links hinten bis jetzt gut gehalten. 2010 wurde rechts schon mal das Lager samt Nabe getauscht......seit gestern is es fix dass rechts hinten neuerlich nach ca 8 Jahren was fällig wird.

      1. Frage - is das normal dass nach 8 Jahren ein getauschtes Teil wieder hin wird......denn links passt alles seot 2005. oder muss man da was anderes vermuten....handbremse überhitzt....aber nach 8 Jahren hätt mir das zu lange gehalten.

      2.Frage....ich weiss leider nicht mehr was ich damals genau gekauft habe.....hab nur gesehen es gibt scheinbar nur 1 Sache zu beachten....mit oder ohne ABS /// und da bin ich echt überfragt. Hab hinten Trommelbremsen drauf - falls das was aussagt.
      was wenn ich ohne ABS nehme und ABS is drinnen? was wenn ich mit ABS nehem und dann hat er keines.....oder kann man das ausschliessen.
      generell hat mein Auto natürlich ABS - nur die Frage ob hinten auch?

      3.Frage....was sind so gute Hersteller, die Ersatzteile firmen bieten meist 5-10 verschiedene an von 30-80€......SKF kenn ich - das is eine TOP Kugellager Firma, aber das wars dann auch schon wieder....

      Danke für Infos,
      Norbert


      p.s. bevor ichs vergesse - bin aktuell 110Tkm gefahren....nicht zu viel aber doch schon einiges

      ach ja, Frage Nr. 4 - brauch ich extra zu dem Ersatzteil noch irgendein spezielles FETT um die Lager ordentlich zusätzlcih zu schmieren? bzw. braucht man irgendeinen Dichtstoff um den Deckel dicht zu machen, oder is der selbstdichtend durch die Pressung???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „njordan“ ()

      Zu 1. Ich hatte schon Neuteile die nach einem Jahr wieder hin waren und gebrauchte die schon 5 Jahre halten, gibt alles also normal.
      Zu 2. Wenn du ABS hast hast du rundum ABS, ganz oder gar nicht ;)
      Zu 3. Hab schon namhafte und teure aber auch günstige wie z.B. NK verbaut, laufen alle wie sie sollen. Kann speziell zu den NK Sachen nichts negatives sagen, noch billiger oder no name sollte man aber meiden.
      Zu 4. Deckel sollte sich selbst dichten, wenn nicht verbogen, Fett brauchst du meines Wissens keines.

      Gerne und viel Erfolg!
      Hier gehts zu meinen Fabias

      Spritmonitor.de

      "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
      wow....danke für die schnelle Rückmeldung.

      ich werd glaub ich ein FAG oder SKF nehmen, sind scheinbar sehr beliebt und preislich auch erschwinglich (online). ca 45€

      hab nur noch ne Frage zum ABS....also ich hab ziemlich sicher ABS, denk das hatte doch schon "jeder" Fabia 1 oder irre ich mich da komplett....dh hinten ist dann auch ABS?
      Was muss ich dann beachten.....ist da auch was anzuschliessen oder man merkts gar nicht weil einfach irgendeine Geberscheibe auf der Radnabe drauf ist...dh ich muss mich nicht sonderlich drum kümmern?

      Ich frag mich ob das FAG passt...weil ich hab nur eine Version gefunden (steht nicht mit/ohne ABS)......bei SKF gibts 2 Versionen...

      FAG Radlagersatz Hinterachse — Art. Nr.: 713 6104 90. Jetzt kaufen!
      FAG
      Radlagersatz
      Artikelnummer:
      713 6104 90
      Fahrzeugverwendungsnummer(n): 713 6104 90
      EAN-Nummer(n): 4014870000882

      .....ausserdem noch kurz. Um die Sicherungsschraube runterzubekommen.....muss man hier irgendwo fixieren damit es nicht durchdreht beim ablösen oder ist der "Schaft" eh fix mit dem Auto verbunden und man kann "bestenfalls" den Schaft "abdrehen/abreissen".....

      Muss man irgendwas bei der Trommelbremse beachten, oder einfach nichts angreifen und kein Öl reinbringen....

      Danke Norbert
      Der Tausch des Radlagers hinten gestaltet sich recht simpel. Rad ab. Trommel ab. Was dann noch weg muss weiß ich nicht da ich Scheibenbremse habe. Jedenfalls ist das Radlager nur mit der zentralen Sternmutter gesichert. Diese musss erneuert werden. Der Achsstupf steht fest (siehe Bild). Du musst auf jeden fall eine Version mit ABS Kaufen. Der Unterschied besteht nur darin, dass in diesem roten Ring hinten am Radlager, der ABS Ring integriert ist. Sonst sind die Lager gleich. Viel Erfolg. :)
      Dateien
      • IMG_9501.JPG

        (788,11 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß joeyfabia
      OK danke.

      dh wenn so ein roter Ring drin ist, dann is es ABS-tauglich.

      Ich werd am besten gleich beide tauschen weil so schwierig scheints nicht zu sein - und dann rollt er wieder ordentlich :)

      Noch kurz - weil so unterschiedliches im Netz steht....wie muss man ihn anziehen. Nach Gefühl und doch recht fest bis halt gerade noch gut drehen geht - wäre ne Brutalvariante aber manche machens so.
      Sonst hab ich gelesen.......70 Nm und dann 30 Grad weiter.....dann 70Nm und 90Grad weiter und sogar 170Nm und dann noch etwas weiter drehen.

      Was stimmt da wirklich.....??? Ich vermute festmachen und auf jeden fall drauf achten dass das Teil noch locker drehen geht.

      Danke Norbert
      Also bei meinem sind nach 12 Jahren hinten noch die ersten Radlager drin ?( 8o mal schauen wann die dann mal kommen...


      Mit freundlichen Grüßen
      abzugeben: Faceliftrückleuchten Fabia 1; Kühlergrill Fabia 1

      -----------------------------------------------------------

      Fabia 6Y RS mit 160 PS / 360 Nm und ein paar optischen Verfeinerungen :thumbsup:
      uaaaaahhhh, ich bin jetzt verunsichert. hab das genannte Lager gekauft...

      FAG Radlagersatz Hinterachse — Art. Nr.: 713 6104 90.
      Artikelnummer: 713 6104 90

      nur sieht der Ring in der Mitte nicht wie abgebildet ROT aus sondern eher dünkler, fast schwarz..... ist das dann eh ein ABS-fähiges Radlager oder nicht.
      Kann mir da bitte jemand helfen (mich beruhigen). Hab jetzt geduldig auf die Lieferung gewartet nur wäre es sehr bitter wenn es nach dem Einbau gar net geht oder ABS dann spinnt....und ich nochmals einkaufen muss.

      Danke, lg Norbert
      In dem Gummi sind Magnetfelder, bitte die auch nicht beschädigen oder mit einem Magnet dran kommen, dann ist alles gut ;)
      Hier gehts zu meinen Fabias

      Spritmonitor.de

      "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
      Danke für die Information.

      Leider stand dort nichts ob ABS oder nicht, vom Preis her müsste es sein - vor allem weil das Bild den roten Ring angezeigt hat.
      deshalb bin ich unsicher ob der schwarze Ring wegen der "falschen" Farbe Probleme bereitet......

      Unter der Artikelnummer findet man leider nirgends einen Hinweis auf ABS oder nicht......vielleicht produziert FAG nur mit ABS?
      So....das Radlager ist getauscht.

      War nicht zu schwierig - aber die Trommel war ziemlich fest drauf. Brauchte für die Demontage dann einen Mechainker-Freund. Der hatte ein Bleistück mit dem er dann den Eisenguss runtergeklopft hatte.
      Nachträglich glaub ich dass es sinnvoller gewesen wäre - über die Schraubenlöcher die Bremse rückzustellen.....

      Meine kurze Frage noch....ich hab mich recht bemüht hab aber neben den 70Nm noch ein paar Grade weiterdrehen können aber von 90Grad und ähnlichem bin ich weit entfernt.....ob ich die gewünschten 30 geschafft hab. auch leicht drunter.
      Nur was kann passieren wenn das nun nicht fest genug ist - Rad ab? vermutlich JA.
      Kann man abschätzten wie rasch so was gehen würde - habs nach 140km mal geprüft und die sache wackelt kein bisschen.....sorry, bin da etwas übervorsichtig.
      An sich eben mit Verlängerung fest machen, aber wenn’s ordentlich fest ich wird’s auch halten ;)
      Hier gehts zu meinen Fabias

      Spritmonitor.de

      "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
      Ich hab die Erfahrungen gemacht dass es bei der Schraube einen „Anschlag“ gibt. Ich konnte auch nur auf die 90° drehen. Also geh mal davon aus dass es normal ist.
      Alltagsfahrzeug: Fabia Combi TDI mit Softwareoptimierung von sg-motormanagement.de
      Statt sich mit dem Drehwinkel abzumühen, kann man die Zentralmutter auch einfach mit 200Nm (und Loctite bei gebrauchten Muttern) festballern und fertig, da löst sich nix mehr.

      Es finden sich auch Angaben mit 170 bzw. 175Nm, die knacke ich auch immer zuerst ab, dann nochmal 200Nm, normalerweise bewegt sich da schon nichts mehr, also is fest ;)

      M20 verträgt bei 8.8er Festigkeit schon 350Nm, von daher nicht direkt in die Hose machen, keine Angst vor dem Drehmoment :D
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread <--- Reinschauen lohnt sich! :) ---> Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook

      Danke für die Rückmeldungen. wirklich sehr hilfreich und interessant zu lesen.

      Punkt bei mir (darum bin ich auch ein Hosenschisser) ist dass ich das Teil mit 70Nm festgemacht habe. Dann auf 200 Nm umgestellt hab und wenn überhaupt dann noch 10Grad geschafft hab.
      Ich wollte ja nicht das Gewinde "abdrehen".....bzw. gibts ja auch Grenzen wo scheinbar das Kugellager dann zu sehr auf Druck geht und weniger optimal dreht (im Sinn von Leichtigkeit).

      Und dann lese ich von 70Nm und 90° was ich echt nicht schaffen kann...bzw. ich mir nur schwer vorstellen kann. Ich bin quasi auf dem Momentenschlüssel mit einem Fuss obengestanden.....
      Nach jetzt 200km bewegt sich null komma gar nix...alles bombenfest.....halt die Frage ob mir noch blühen kann dass es locker wird oder ob allein die Sicherheitsschraube schon etwas dagegenarbeitet.....dass es sich lockert.....