ZV, ZV-Komfortsystem auslesen klappt nicht ?

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    ZV, ZV-Komfortsystem auslesen klappt nicht ?

    Moin Ihr,
    ich habe ja noch nicht lange einen Fabia 1,2 HTP aus 2006 mit 32.000Km auf der Uhr.
    Nachdem ich jetzt ein paar Km gefahren bin habe ich festgestellt, dass er sporadisch ein Problem
    mit der ZV (ZV mit FFB) hat:
    Manchmal blinkt die Led im Türpin nicht.
    Die hintere linke Tür ist dann nicht verschlossen.
    Diese Tür nochmal öffnen/schließen bringt Abhilfe, soweit so gut ...
    Jetzt habe ich mir so ein Gerät zum Fehlercode auslesen gekauft .

    DSCF9242.JPG

    Damit komme ich auch in alle Steuergeräte rein, nur gerade in die ZV/ZV-Komfortsystem eben nicht! X(
    (Zeigt dann "fehlerhafte Verbindung" an)
    Weiß da jemand etwas?
    Geht das mit dem Gerät nicht?
    Geht das bei meinem Fabia sowieso nicht?
    Geht das nicht, weil ich da eben ein Problem habe?

    Danke und Grüße
    Karsten
    AudiDia ist Spielzeug für OBD2-Motorfehler.
    Nix ABS, nix ZV, nix Radio.

    Damit kommst nirgends rein beim Fabia
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Stimmt das AutoDia konnte n paar Sachen.
    Hab da aber keine Hinweise. Müsstest den Support von AutoDia mal kontaktieren...
    Komfortsteuertgerät kommt man ganz normal rein mit VCDS zB
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread

    Neu

    So jetzt haben wir den Salat! 8o
    Der sporadische Fehler ist nicht mehr sporadisch:
    Tür hinten links lässt sich nicht mehr öffnen (auch nicht von innen).
    Scheint das Schloss zu sein.
    Denn vorher ging sie auch mal nicht zu, aber nach öffnen/schließen dieser Tür klappte es dann doch.
    Nur wie komme ich jetzt an das Schloss der Tür, wenn ich sie nicht auf bekommen ??
    Bin technisch (auch Elektrik) nicht ganz unbedarft.
    Gibt es Stromlaufpläne zum Komfortsystem ...?
    Kann ich an der B-Säule (Türkabelbaum) oder am Komfortsteuergerät versuchen einen Impuls auf
    ein bestimmtes Kabel? zu geben, um sie zu öffnen??

    Danke und Grüße
    Karsten

    Edit: Habe gerade noch mal probiert. Habe wohl 5-6 Mal die Türen mit der "ZV-Wippe" innen auf und zu gemacht.
    Plötzlich ein "Klack" von der Tür hinten links und sie war auf....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „944 Karsten“ ()

    Neu

    944 Karsten schrieb:

    Edit: Habe gerade noch mal probiert. Habe wohl 5-6 Mal die Türen mit der "ZV-Wippe" innen auf und zu gemacht.
    Plötzlich ein "Klack" von der Tür hinten links und sie war auf....


    Sofort den Stecker an der Tür trennen! Sonst passiert es wieder.
    Bei unserem Combi hat die Tür hinten Links die selben Faxen veranstaltet. Ich habe das Schloss dann mit WD40 geflutet und als es nach dem Xten mal wieder aufging sofort den Stecker getrennt. Nun geht die Tür wenigstens Manuell und geht nicht in den Safe-Modus. Im Safe-Modus bekommt man die Tür nämlich wie du festgestellt hast auch nicht von innen auf. Im Grunde muss das Schloss getauscht werden. Diese billigen Schlösser von Ebay halten aber auch nur, mal mehr, oder weniger Gut. Ein neues Schloss von VW kostet dreistellig. Die ZV vom Fabia ist eine Fehlkonstruktion. Ein Problem scheint darin zu bestehen, dass die Elektromotoren der neueren Schlösser, an den Anschlägen noch ein paar Sekunden Spannung bekommen und so die Zahnräder sehr stark belastet werden. Die älteren Schlösser haben eine Art "Freilauf" mit einer Fliegkraftkupplung. Diese gehen sogut wie nie Kaputt. Ob man den Freilauf hat kann man recht gut am Geräusch beim betätigen Hören. Mit Freilauf macht es 2x "Klack" ohne Freilauf nur 1x "Klack".
    Großer Spiegel rechts zu Verkaufen. Bei Interesse PN.