Fabia 1,9 TDI (ATD) Optimierung

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    deathdragon schrieb:

    288er RS Bremse ist Spielzeug! man bekommt die 312er aus dem S3 oder Ibiza Cupra fast hinterher geschmissen.


    Naja ... ich habe die 312er Bremse mehr als "ausreichend lange" in meinem Cupra gefahren und halte dagegen. Bremsbelag, Scheibe, Stahlflex und die richtige Flüssigkeit bringen einen deutlichen Mehrgewinn gegenüber den paar mm mehr Durchmesser. In meinem Combi hat Bigbob vorher auf die 288er Bremse vorne und C41 Sättel hinten umgebaut. DAS ist wirklich eine gute Kombination, da die Bremsbalance hervorragend ist, was man von der Cuprabremsanlage leider überhaupt nicht behaupten kann.
    Der einzige Vorteil Der 312er ist und bleibt die Optik.
    Ist die 312er Anlage auch so wasser empfindlich wie beim Octavia? Weil wenn man im Regen unterwegs ist und man will Bremsen, passiert in den ersten Metern mal NICHTS GAR NICHTS. Sonnst ist die Bremse gar nicht so verkehrt.
    Die 288er Bremse vom RS kommt mir jetzt doch in manchen Situationen überfordert vor... .
    Skoda Fabia V/RS TDI
    Powered by
    SGM und Z-Turbo

    So wie R2D2 es sagt, mit Serien Scheiben nahe an unfahrbar, mit geschlitzt/gelocht überhaupt kein Thema. :thumbup:
    Hier gehts zu meinen Fabias

    Spritmonitor.de

    "Living in the city and buying an off-roader is like permanently wearing a condom for the one day a month you might get lucky"
    Das Wasserproblem haben ja alle Autos mit großen Bremsen. Das hat speziell mit der Cupra Bremse so nix zu tun. Wenn man auf 312mm umrüstet dann hinten am besten gleich mit auf 256mm.Das hat mehere Vorteile. Die Balance ist klasse und die Handbremse ist endlich auch eine. Das ganze lässt sich dann über den Polo WRC auch wunderbar Vergleichseintragen. Die 288er Bremse habe ich selbst lange gefahren. Es ist halt ein billiges Setup. Zum Teil bekommt man die Teile ja schon für 200€. Dafür kann sie verdammt viel. Nur diese FSIII, die ist halt von Werk aus schon Mist am TDI und muss dringend weg. Besonders bei Mehrleistung.
    Gruß joeyfabia
    Man kann ja auch alles schlecht reden... mein f1 ATD war ja gechiped auf 120 PS und die Bremse war schlicht völlig OK. Natürlich ist das Bessere des Guten Feind aber getan hat es die Bremse doch Recht gut.
    Der Umwelt zuliebe habe ich ein Hybridfahrzeug.Wenn ich genügend Gas gebe verbrennt mein Auto Benzin und Gummi!
    Naja.....
    1mal 200 auf 100 2. mal Pedal weich 3.mal Pedal weg
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Ist für den gewöhnlichen Einsatz selbst auf deutschen Straßen ein absolut typisches ;) Fahrverhalten..

    Wobei ich durchaus schon öfter mal innerhalb kürzerer Zeit mehrere harte Bremsungen hatte und auch da nie ein Problem hatte. Mit genügend Bremsungen, wie von Dir beschrieben, direkt hintereinander bekommt man viele Serienbremsen schnell in die Knie, selbst die nicht wirklich kleine Bremsanlage von meinem 1er mag das nicht wirklich. Auf das untypische Verhalten sind sie einfach nicht ausgelegt, braucht es auch nicht. Anders wird's, wenn man aus einem Straßenhobel einen Rennwagen machen möchte, dann ist die Bremse aber nur eine von vielen Baustellen...
    Der Umwelt zuliebe habe ich ein Hybridfahrzeug.Wenn ich genügend Gas gebe verbrennt mein Auto Benzin und Gummi!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „R2D2“ ()

    Ich kann mich @R2D2 vollumfänglich anschließen. Habe nun mit beiden Bremsen am Fabia Combi TDI genug Erfahrung gesammelt und selbst bei anspruchsvollerem Einsatz hab ich die FSIII nicht klein gekriegt. Sicherlich zwingt man sie auf der Rennstrecke oder bei sehr sportlicher Fahrweise in die Knie, aber dafür ist sie eben einfach nicht gebaut.
    Fabia adé
    Dann war das sicher nicht besonders anspruchsvolle Belastung. Die FS III ist kacke. Wie Blackfrosch schon geschrieben hat, auch bei mir nach der 3 starken Bremsung war die ABS Regelgrenze nicht mehr zu erreichen obwohl ich mit voller kraft auf dem Bremspedal stand (Reifen 215/35R17)
    Leder/Xenon/Navi/Schiebedach/Multifunktionslenkrad/Sunset/RS Pedale+Stoßstange/Spoilerlippe/Heckspoiler/17"215/35 R17/USB/Fußraumbeleuchtung/Brillenfach/Auto.Abbl. Innenspiegel/Ambientebeleuchtung/Chrom-Tachoringe+Grill/Freisp. BURY/Haubenlift/Stoßleisten lackiert/Chinesische Türgriffe/Gewindefahrwerk,GTI/Cupra-Domlager,H&R Stabilisator/Domstrebe oben+unten/Blaue Spiegelgläser/Sandtler RS 312mm Bremscheiben+Ferodo DS Bremsbeläge,Stahlflex Bremsleitung,Mittelarmlehne