Empfehlung für Absteckwerkzeug Zahnriemenwechsel

    • Allgemein

    Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

      Empfehlung für Absteckwerkzeug Zahnriemenwechsel

      Hallo,
      ich wollte in Kürze bei meinem CEGA (2.0TDI CR) Zahnriemen mit Rollen und Hochdruckpumpe wechseln.
      Und demnächst noch mal beim ATD.

      Ich hätte gern das Absteckwerkzeug dafür parat. Ich könnte es mir auch leihen, aber ich lasse mir gerne Zeit für die Arbeit.

      Bei den Bewertungen von den Absteckwerkzeugen ließt man öfters mal was von "bricht" oder "passt nicht genau" usw.

      Daher die Frage an die Schrauber: Könnt ihr mir ein Set empfehlen was günstig und gut ist ?

      Für das CR-Pumpenrad zum aufpressen leihe ich mir natürlich.

      Aber wenigstens KW-Stopp, NW-Stopp, CR-Pumpen Stopp möchte ich besitzen.


      Z.B.: Zahnriemen Wechsel Motor Werkzeug Audi A2 A3 A4 VW Golf 5 6 Polo T5 1.6 2.0 TDI | eBay

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „agneva“ ()

      nicht alle auf einmal.

      Habe mich für folgenes Set entschieden:
      VW Audi 2.0l Common Rail Diesel Spezialwerkzeuge Zahnriemenwechsel T10050 3359 | eBay

      Was ich leider nicht empfehlen kann, siehe Foto.

      Der T10050 ist es jedenfalls nicht oder der technische Zeichner war besoffen.
      Der T10264+10265 sind auch nicht zu gebrauchen. Der kurze 6er Inbuss ruscht mit seinem Kugelkopf sofort in der Spannrolle durch, hier nimmt man einen normalen 6er Inbuss.
      Der T10265 ist auch nicht zu gebrauchen, zumindest nicht mit der Conti-Spannrolle, hier nimmt man einen 5er Inbuss zum blockieren.
      Dateien
      • kw.jpg

        (260,41 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „agneva“ ()

      Ich hatte bisher auch noch nie ein Kit erwischt was gepasst hat. Daher auf die gute alte Art Markierungen auf den alten Riemen malen und dann auf den Neuen übertragen. Das klappt immer und ist narrensicher.
      Vor dem ersten Start einmal Manuel mit der Ratsche durchdrehen ob etwas anstößt. Dann den Winkel (-3° bis +3°) mit VCDS Kontrollieren und ggf. am Nockenwellenrad nachstellen.
      Gruß joeyfabia
      Ich nehme alles zurück mit dem T10050. Ich war zu blöd, der passt einwandfrei.

      Am CR kannst du so wie du es beschreibst keinen ZR Wechsel durchführen.. ist ne Nr schwerer als am PD. Bin gerade fertig mit Steuerzeiten und motorhalter.
      Gebe Dir recht, beim 2.0TDI CR ist es ganz schönes gefrickel, wenn man nicht das richtige Absteckwerzeug und Gegenhalter parat hat. Wäre das letzte mal fast durchgedreht (Achtung schlechter Wortwitz).
      “Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln.” - Linus Torvalds im Usenet, 1996