ASZ Tuning

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Ich dreh den nie aus, nicht mal wenn ichs dem Gerät besorge. Selbst dann schalte ich unterhalb von 4000 Umdrehungen. Ab 4000 bringt das eh nix mehr,also wozu höher drehen.
    Ja ich fahr serien Nockenwelle.
    Skoda Fabia V/RS TDI
    Powered by
    SGM und Z-Turbo

    Mario_ASZ schrieb:


    Was ist bei euch die maximal Drehzahl? Ich gehe davon aus ihr fährt Serien Nockenwelle?


    Bei 5000/U kommt bei mir der Begrenzer.

    Bis 4600/U ist eigentlich kein Problem laut Diag. liegen da noch immer 200PS an, und es fühlt sich auch so an.

    Ob man wirklich schneller ist wenn ich kurz vor 5000/U schalte muss ich selbst noch testen wenn ich mal die Zeiten Box habe.

    Auch alles mit Serien Nockenwelle.

    Angeblich hat Darkside mal getestet und die meinen bis 270PS reicht die Serien Nocke steht zumindest auf der HP von denen so.

    Mario_ASZ schrieb:

    Leichter wird es nicht.
    Jetzt ist noch der GTD dazu gekommen den ich vorher gar nicht kannte.


    Da ist ja das Problem es gibt mittlerweile so viel Auswahl an Lader und Firmen.

    Bin selbst noch am überlegen für mein Vater seinen AVF da will ich dieses Jahr auch noch umbauen.

    Mario_ASZ schrieb:

    Corleone schrieb:

    hab nämlich beim gelben A3 Log gemacht.


    Was fährt der jetzt Ladedruck?



    Er hat aktuell Turbo Probleme :D , deswegen fraglich ob das im Log die echten Werte sind.

    Generell scheint in der Ungarn Software einiges verbogen zu sein was selbst mir als Laie auffällt beim Log.

    joeyfabia schrieb:

    Mit den 550er PDEs sind knapp 210-220PS möglich, wenn man sie voll ausquetscht..


    Woher beziehst du diese Info? Jemals selbst getestet was möglich ist?

    Mario_ASZ schrieb:


    Was kann man mit Original ASZ Elemente an Duration maximal fahren?


    Die Frage ist eher was auf Dauer noch haltbar ist, maximal geht immer viel.

    Der Gelbe A3 ist fast 43° gefahren =O

    a3.jpg

    Das des nicht mehr Gesund ist sollte klar sein, aber ist jetzt auch nicht so das er 2x Vollgas gefahren ist und der Kolben ist geschmolzen, ist das auch über 30.000km so gefahren.(dann verkauft)
    Brauchst nur mal in die Englische Foren und auch in Portugal schauen da fahren viele mit über 40°

    Viele meinen man sollte nicht über 34°gehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Corleone“ ()

    Der Log ist wieder son richtiges Affentuning, keine Diagnose möglich....
    2601mbar Soll-LD (Diagnose Anschlag), 2981mbar LD-ist Diagnose Anschlag, VTG voll offen, und 43°FD bei 1150mg/H. Das muss massive Rußschwaden machen.
    Russisches Roulette - Geld für ne Software bezahlen wo man danach nichtmal mehr loggen kann, weil alle Werte außerhalb der Skala sind....
    Mehr als 40° förderte der Nocken eh nicht.

    Man kann mit genug Luft auch 250PS mit Seriendüsen fahren, wenn man die Abgastemperatur im Auge hat. Die Daumenregel 34°FD mit Serienlader beim ARL/ASZ stimmen, die Verbrennung verschleppt zu sehr, das mehr Menge da nichts mehr bringt.
    Stufe 1 Lader ala Z230 gehen 35-36°FD zu fahren - ich hab mit GTB2060vkrl auch schonmal 38° Dauer gemacht, das geht wie gesagt schon - aber damit würde ich nicht zwingend 10min Dauervollgas riskieren.
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread

    Blackfrosch schrieb:

    Das muss massive Rußschwaden machen.


    Hat er auch gemacht, hab hier mal Prüfstandsvideo reingestellt da hat man es gut gesehen.

    Blackfrosch schrieb:

    keine Diagnose möglich....Diagnose Anschlag ist Diagnose Anschlag,


    Hab ich schon im Mai damals geschrieben als ich Log gemacht habe is mir das auch aufgefallen.

    Mich wundert überhaupt das der nie in den Notlauf gegangen ist bei dem Ladedruck weil der hat den Original ASZ MAP Sensor drinnen lassen der ja nur bis 2 Bar geht.
    Wie soll er dann in Notlauf gehen?
    Das Steuergerät kriegt gesagt mach 3000mbar, der Sensor kann nur 3000mbar messen, dann kann da nichts passieren. Irgendwann tuts nen Schlag, wenn VTG klemmt.
    Aber ist meistens so - die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln :)
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
    Nein, mich interessiert das Thema 1,9 PD einfach weil ich 4 Autos in der Familie habe mit dem Motor und keiner ist Original.

    Hab mir mal VAG EDC Suite runter geladen und wie jeder Anfänger auch mal damit etwas herum gespielt und versucht zu verstehen wie die Kennfelder funktionieren :D

    Corleone schrieb:



    Hab mir mal VAG EDC Suite runter geladen und wie jeder Anfänger auch mal damit etwas herum gespielt und versucht zu verstehen…

    Damit ist man meistens schon weiter als die meisten "Tuner". Viele haben wirklich garkeine Ahnung was sie da "tun(en)"....
    Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread

    Blackfrosch schrieb:

    Corleone schrieb:



    Hab mir mal VAG EDC Suite runter geladen und wie jeder Anfänger auch mal damit etwas herum gespielt und versucht zu verstehen…

    Damit ist man meistens schon weiter als die meisten "Tuner". Viele haben wirklich garkeine Ahnung was sie da "tun(en)"....


    Ich lese eh öfter mal mit in der EDC15/16 Diesel....Gruppe wo du ja auch bist, hab mal von dort letztes Jahr von jemanden eine Software gekauft für AWX der das angeblich schon 3 Jahre macht.
    Hab mich von mehr Ladedruck verleiten lassen :D
    Fazit: Ging schlechter wie mit der alten Software :) Man lernt halt nie aus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Corleone“ ()