Jippie...Kupplung rutscht...Nehmer-/Geberzylinder?

  • Fabia I

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    Jippie...Kupplung rutscht...Nehmer-/Geberzylinder?

    So, nach Bremsen vorne, AGR-Stopfen, Tandempumpe, Sommerreifen wollte ich demnächst die blackfroschige Spaßvariante des MSG :love: testen...

    Hättehätte, Fahrradkette X(

    Der Wagen rupfte beim zügigen Einkuppeln im kaltem Zustand zuletzt etwas. Ich dachte, ich hätte mir bei der Sauerei mit der geplatzten Dichtung der Tandempumpe, als ich meinen halben Motorraum mit Diesel vollgesaut hatte, irgendwie auch die Kupplung getroffen oder Kondenswasser auf der Scheibe (haben wir beim O2)...
    Heute erinnerte mich der Fabia dann daran, dass ich schon 2014, als wir ihn mit 150tkm gekauft haben, dachte, die Kupplung sei nicht mehr taufrisch.

    Autobahn, am Auffahrtsende hinter einem LKW rausgezogen und im 5ten von 70 hochbeschleunigt, klang der Motor irgendwie komisch. Später auf der Landstraße an den Ortsausgängen wieder, wie ein Automatikwagen beim Kickdown. Immer bei ca 1600 Touren rutschte die Drehzahl zügig hoch und fiel dann wieder. Entsprechend unharmonisch war das Beschleunigen. Im 1-4.Gang greift sie noch. Das bisschen Mehrluft ohne AGR-Beimischung macht sich also schon drehmomentmäßig bemerkbar.

    Es ist nun also erstmal die Kupplung am Ende, für mich ist das dann ein Fall für die Werkstatt. Was für einen Hersteller soll ich die bitten zu verbauen? LUK? Was sollte man bei 268tkm noch wechseln lassen? Ausrücklager ist klar, KW-Simmerring? Irgendeinen Kupplungszylinder?

    Erstmal muss ich Mittwoch damit noch nachhause kommen (200km) :/

    Matthias
    O2 1Z Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel MJ08 :sleeping:
    Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD MJ05 8o
    Peugeot 106 XR 1.1 HDZ MJ93 :heart: + 2x 106er Schlachter
    Kann eine zeitweise durchrutschende Kupplung auch an Nehmer-/Geberzylinder oder Luft im Hydrauliksystem liegen?

    Ich hab hier eben nochmal eine Dorfrunde gedreht. Nach Kaltstart rupfendes Anfahren. Bis der Motor warm war, habe ich dann kein Durchrutschen mehr hinbekommen, nichtmal beim Hochbeschleunigen im fünften mit etwas gezogener Handbremse oder beim Anfahrversuch mit Handbremse im dritten?!
    Warm rutschte sie dann einmal sogar im dritten, im fünften dann wieder nicht, dann wieder doch und wenn, dann unterschiedlich stark und Anfahren ging rupf-frei. Kann es sein, dass ein Zylinder manchmal hängt? Es kann sein, dass ich da eine Undichtigkeit habe, denn unter dem Getriebe am VW-förmigen Deckel habe ich immer einen klaren Tropfen hängen, der weder Diesel noch Motoröl ist. Ich weiß jetzt aber nicht, ob Getriebeöl oder BreFlü...
    O2 1Z Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel MJ08 :sleeping:
    Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD MJ05 8o
    Peugeot 106 XR 1.1 HDZ MJ93 :heart: + 2x 106er Schlachter

    nawarthmal schrieb:

    Kann eine zeitweise durchrutschende Kupplung auch an Nehmer-/Geberzylinder oder Luft im Hydrauliksystem liegen?


    Nein! Bei Luft im System oder einem Kaputten Geberzylinder würdest du einfach nicht mehr Schalten können. Das sich die Kupplung selbst betätigt und somit den Kraftschluss trennt ist gegen ihre Logik.

    Deine Beschreibung passt sehr genau auf eine verschlissene Kupplung. Ähnlich war es bei meinem 5 Gang gegen ende auch und dann wurde es immer schlimmer, bis die Kupplung selbst bei 100PS und 230Nm gerutscht ist.
    Dateien
    Gruß joeyfabia

    joeyfabia schrieb:


    Nein! Bei Luft im System oder einem Kaputten Geberzylinder würdest du einfach nicht mehr Schalten können. Das…dann wurde es immer schlimmer, bis die Kupplung selbst bei 100PS und 230Nm gerutscht ist.


    Mehr hab ich auch nicht, hab ja das MSG noch nichtmal umgeschaltet :huh:

    Warte auf den KVA. Dann können die gleich noch Getriebelager & Drehmomentstütze wechseln. Die liegen hier schon seit 2 Jahren...
    O2 1Z Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel MJ08 :sleeping:
    Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD MJ05 8o
    Peugeot 106 XR 1.1 HDZ MJ93 :heart: + 2x 106er Schlachter
    KVA für den Kupplungstausch waren (incl Teile) 490,-

    Damit zur HU gefahren. Ohne AU (weil Öl erst gemacht werden soll)... Bremssattel hinten zum zweiten Mal in 30Monaten platt (TRW), Stabilager hin, ZKDeckeldichtung. Mit Einbau von Getriebe- und Motorlager, die hier noch rumliegen, sind es nun 900,- Das ist wohl locker Zeitwert für einen 2005er mit 270tkm...

    Habe nun heute bei VW erstmal die Rückholfedern für die Sättel hinten geholt. Während wir im Urlaub sind, wird er dann verarztet. 9.5h á 45€ sind angesetzt... ;(
    O2 1Z Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel MJ08 :sleeping:
    Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD MJ05 8o
    Peugeot 106 XR 1.1 HDZ MJ93 :heart: + 2x 106er Schlachter

    Neu

    Mein Fabia rollt wieder. Zwei Tage vor Abgabe in der Werkstatt kollabierte noch das rechte vordere Radlager ;(

    Mit den Zusatzfedern für die Bremssättel HA konnte der Satteltausch hinten umgangen werden, so dass der Kostenzähler letztlich bei knapp 850€ stehenblieb - zur Urlaubszeit trotzdem eine ganz schön fette Kröte. Wobei unsere Familienkarre, ein O2-Kombi, uns im Urlaub wieder gezeigt hat, dass er eine Urlaubsallergie hat. Hin und wieder Notlauf 600km von zuhause weg, vollbeladen und mit Boot hintendran. Drosselklappenwinkel sporadisch. Ich habe auf jedem Rastplatz halten und den Motor neu starten müssen X( Seit der Standardreparatur - alles einmal zerlegen und wieder zusammensetzen - läuft er wieder. So ähnlich hatten wir das vor Jahren schonmal. Da sprang er am Tag vor dem Urlaub nach ruckelnder Heimfahrt nicht mehr an. Da habe ich dann damals nachts den kaputten Fensterheber im Fabia repariert, den Aggregateträger mit Panzertape fixiert, umgeladen und damit in den Urlaub. Das Einnieten vom Träger habe ich danach bei VW machen lassen...
    O2 1Z Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel MJ08 :sleeping:
    Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD MJ05 8o
    Peugeot 106 XR 1.1 HDZ MJ93 :heart: + 2x 106er Schlachter