RCN210 Radio im Fabia 2

  • Fabia II

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

    RCN210 Radio im Fabia 2

    Moin

    Aufgrund Rost hab ich ja das auto gewechselt, und fahre nun mit einem Fabia II mit nur mäßiger Ausstattung herum

    Was mich nervt ist das originale Radio.
    Der AUX-In eingang macht störgeräusche, kein USB-MP3, CDs sind ja auch nicht mehr zeitgemäß.

    Jetzt hab ich bei meinen streifzügen im netz das RCN210 radio gesehen. Kommt aus chinesien und wird dort aus neuen autos ausgeschlachtet, die solchen schrott mit schwarz-weiss-display nicht haben wollen und sich gleich in der nächsten garage ein android-doppeldin-radio mit touch und allem sonstso einbauen lassen.
    Dann sammeln sich da palettenweise neuwertige werksradios.

    Hab mal eins bestellt, die sind billig und passen ganz gut zum restlichen armaturenbrett

    Leds hab ich auf grün umgelötet. Das internet meinte, man muss sich den CAN-Bus vom klimasteuergerät holen, weil der can-anschluss vom werksradio am radiostecker kein comfort-canbus ist.

    Nun.. hier wirds jetzt leider haarig, weil das alles nicht richtig funktioniert.

    *Canbus vom radiostecker: licht am radio geht an (tastenbeleuchtung) wenn man am lichtschalter schaltet. Radio an/aus mit zündung: fehlanzeige.
    *Canbus von der Climatronic: es geht überhaupt nichts

    Nun ist guter Rat natürlich teuer.

    Erkenntnisse bisher:
    Die Lüfterdüse in der mitte geht nicht mehr einfach rauszuhebeln wie im fabia 1, jetzt muss ich sehen ob ich das wieder zusammenkleben kann :(
    Die schrauben auf der unterseite der klimatronik (beim F1 ja von der ablage vorm schalthebel aus leicht erreichbar) liegen hinter dem einbauschacht mittelkonsole fürs radio, das heißt, das ganze plastikteil muss raus. Habe 5 schrauben gefunden, 4 im radioschacht (oben rechts-links und innen hinten rechts-links, und unten rechts unterm handschuhfach), irgendwie hing es links unten noch etwas, ließ sich aber weit genug nach vorn ausklipsen um an die schrauben der climatronik zu gelangen
    Canbus sind die beiden verdrillten orangefarbenen adern am mittleren 12poligen stecker an der climatronic

    Das original radio hat quadlock, das neue din-stecker. braucht also einen adapter, der ist zunächst erstmal billig.

    aber zurück zu teuer:

    scheinbar hat der fabia 2 Canbus version 1.6 und das radio möchte 2.0 sehen.

    Wenn man den fabia mit einem "großen navi" bestellt hat skoda das gleiche problem und baut einen canbus gateway ein, der aussieht wie ein relais
    Relay 487 Škoda 5J0035751

    das scheint noch das billigste zu sein.
    referenz: TP 1.6 nach TP 2.0 Skoda 5J0-035-751 | TX-Board - das T5 / T6 Forum
    das problem besteht mit anderen konzernfahrzeugen genauso.

    Ich wollte eigentlich billig eine schicke möglichkeit von usb abzuspielen, und bluetooth für die podcasts vom telefon.
    So richtig einsehen will ich es dann auch nicht, für das 60 euro radio jetzt einen 120 euro adapter nachzukaufen, für ein 10 jahre altes auto mit 200 000km...

    Was bleibt einem dann noch auf der günstigen schiene?
    Billig-Can-bus emulator und sich zündungsplus und instrumentenbeleuchtung aus der umgebung ranziehen, und auf GALA verzichten scheint mir jetzt nicht das unmöglichste zu sein.
    Automatisch ein/aus muss leider sein, weil das radio über seinen eingebauten CANbus anschluss sehen MUSS, dass die zündung an ist, da sonst die bluetooth-baugruppe deaktiviert ist und nicht funktioniert.

    Jemand ne bessere Idee zum kleinen preis?

    Neu

    Ja so einfach ist das dann nicht mehr wie "früher" altes Radio raus neues rein :rolleyes: Lehrgeld zahlen wir alle mal :whistling: für das Geld hätte ich zu einem originalen Amundsen+ gegriffen...gibt es auch bei den Kleinanzeigen mit den 4 bunten Buchstaben zu finden. Was aber da gebraucht wird kann ich dir nicht sagen.

    Was für ein Radio hast du denn vorher drin gehabt?
    Škoda Fabia² Monte Carlo Combi *2014* 1.2 TSI 77 KW

    Neu

    moin

    da war das radio "Dance" drin.

    kurzer nachtrag: auf dem comfort CAN funktioniert licht An/aus auch mit dem china radio, hatte das wohl am hellen tag damals beim einbau nur nicht gesehen.
    Ich habs jetzt reingesteckt und lass es erstmal drinn, und schalte es halt manuell ein und aus. Zumindest funktioniert der aux-in bei dem gerät besser, und der stecker ist direkt am radio und nicht so weit entfernt an der handbremse.
    Ich hab jetzt aus china den allerbilligsten canbus-simulator den man kaufen kann bestellt, bis der ankommt wird halt erstmal händisch ein und aus geschaltet.

    Nachher muss ich noch sehen wo ich schaltplus herhole, entweder vom sicherungskasten oder seh mal rund ums bordnetzsteuergerät.
    Das soll dann auch nicht umsonst sein, bei der gelegenheit bau ich mir noch eine usb-ladebuchse ein die dann auch beim abstellen vom fahrzeug mit ausgeht, dass die batterie nicht belastet wird.

    navigieren (brauch ich eher selten) mach ich mit google maps, das funktioniert sehr gut. Vor allem labert das navi dann nicht in den podcast, wenn das auf dem selben gerät läuft, sondern es wird schön das kulturprogramm angehalten, die navidurchsage gemacht, und dann die kultur weitergespielt. So sind auch die karten und vor allem die baustellen viel aktueller als mit dem ganzen gerödel mit TMC und so, das ist ehrlich gesagt enttäuschend schlecht. 50% der vorgeschlagenen umleitungen sind vollkommen sinnlos, weil das problem was umfahren werden soll gar nicht mehr existiert.

    Mit dem amundsen müsste man ja bestimmt dann beim freundlichen wieder betteln gehen, wegen dem radiocode.

    nochmal nachtrag:
    das amundsen wird für die meisten fahrzeuge erst ab 2011 gelistet und hat damit vermutlich das gleiche problem wie das rcn210 mit der canbus-version was ich hier am vorfacelift-fabia2 habe.

    Weiter im geschäft:
    Wenn ich das richtig gelesen habe, kommt vom zündschloss ein grün/brauner draht zur sicherung 19, und läuft von dort aus als rot/brauner zu einem crimpverbinder im kabelbaum, und von da aus weiter als rot/brauner zu pin2 am 18-pin-stecker vom boardnetzsteuergerät/zentralelektik.
    Den muss ich mir also nach der sicherung schnappen und zum radio verlängern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „gafu“ ()