Frage zu Sportfahrwerk

    • Fabia III

    Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

      Frage zu Sportfahrwerk

      Tachchen,

      wir wollen uns einen Fabia 3 Monte Carlo bestellen.
      Bislang haben wir die 18" Räder in Verbindung mit dem Fahrwerk im Sinn gehabt, nun befürchte ich aber, dass der Fabia bei 15mm Tieferlegung und 18" recht hoch einig aussehen könnte.

      Daher nun folgende Überlegung:

      Serienmäßig auf 17" und ohne Sportfahrwerk bestellen und dann nachträglich ein Sportfahrwerk einbauen, z.B. mit 35/40mm Tieferlegung. 18 Zöller sollen auch noch ran...

      Allerdings finde ich nirgendwo ein Sportfahrwerk (kein Gewinde) für den Fabia 3 Facelift.
      Nur für das VfL-Modell habe ich eine Bilstein/Eibach Kombi gefunden...

      Hat zufällig jemand einen Tipp für mich?

      Gruß netrocker
      Operative Hektik ist ein Zeichen geistiger Windstille...!
      Da beim Fahrwerk keine technischen Änderungen durchgeführt wurden, kannst du die Vfl Teile nehmen - du mußt nur darauf achten, dass es mit dem Gutachten passt. Ich würde dir genau diese Eibach/Bilstein Kombination empfehlen -> BILSTEIN B12. Das mit den 18" würde ich mir nochmal überlegen - Im Alttagsbetrieb ist Optik nicht immer Alles.
      AUDI A3 Schmiedefelgen (5.9kg) / BILSTEIN B8 Dämpfer / Eibach Federn / H&R Stabis / SuperPro Buchsen / Fischer Stahlflexleitungen / Tyrolsport Stiffening and more... :thumbsup:
      Bei 35-40mm Tieferlegung bleiben dir mit Seriendämpfern an der Vorderachse ohne Modifikationen oder flachere Domlager nur ca. 25-30mm Einfederweg, das ist ist entsprechend alles andere als schön zu fahren.

      Deswegen lieber ein KW Streetcomfort mit strafferen Federn hinten rein (die auch der HA Last vom Combi gerecht werden), damit der nicht auf der Hinterachse rumeiert.

      Eine bessere Option hinsichtlich Komfort und Handling ist bei dem Maß der Tieferlegung nicht realisierbar.

      Bei 18" würde ich einen 225/35 Michelin PSS vom Audi S1 draufschnallen, der ist von Handling und Komfort den flachen 215/35er Reifen weit überlegen.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread <--- Reinschauen lohnt sich! :) ---> Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook

      Nuerne89 schrieb:

      Bei 18" würde ich einen 225/35 Michelin PSS vom Audi S1 draufschnallen, der ist von Handling und Komfort den flachen 215/35er Reifen weit überlegen.

      Wenn es denn zwanghaft ;) 18" sein müssen und es überhaupt um Performance geht, dann besser doch 215/35 und Michelin Pilot Sport 4S.

      Ich würde allerdings ohnehin 17" in jedem Falle vorziehen.
      Der Umwelt zuliebe habe ich ein Hybridfahrzeug.Wenn ich genügend Gas gebe verbrennt mein Auto Benzin und Gummi!

      R2D2 schrieb:

      enn es denn zwanghaft 18" sein müssen und es überhaupt um Performance geht, dann besser doch 215/35 und Michelin Pilot Sport 4S.

      Ich denke es geht hier eher um ein Alltagsfahrzeug, da bringt der 4S rein gar nichts. Für gelegentliche Rennstreckenbesuche ist der top, aber dann würde man nicht über 18" sinnieren.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread <--- Reinschauen lohnt sich! :) ---> Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook

      Nuerne89 schrieb:


      Ich denke es geht hier eher um ein Alltagsfahrzeug, da bringt der 4S rein gar nichts.
      Sagt der, der den PSS ins Spiel gebracht hat. Wie bekloppt ist das denn?

      Rein für den Alltag... 17" und vll. den Pilot Sport 4 aber da gibt es mehr als genug Alternativen.
      Der Umwelt zuliebe habe ich ein Hybridfahrzeug.Wenn ich genügend Gas gebe verbrennt mein Auto Benzin und Gummi!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „R2D2“ ()

      Sportfahrwerk Fabia 3 Monte Carlo

      Hallo zusammen.
      Also es gibt ein Fahrwerk für den Fabia 3,➡️ eibach pss65-81-010-01-22 pro-street-s gewindefahrwerk skoda fabia nj5
      Lt HSN und TSN passend.
      Ich habe es in meinen Fabia 3 Kombi Monte Carlo Bj 20 verbauen lassen.

      Allerdings habe ich nun das Problem, es entsteht nur auf der Beifahrerseite bei bestimmten schlechten Straßenverhältnissen, ein dumpfes klopfendes Geräusch.
      Das Fahrwerk ist auf 330mm eingestellt, gemessen von Radnabe Mitte bis Unterseite Kotflügel, also noch nicht im Endbereich.
      Domlager wird ausgeschlossen da der Wagen erst ca 3500km gelaufen hat.
      Empfehlung der Werkstatt nach langer Suche, variable Pendelstützen.
      asa og vana

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Freya_und_Loki“ ()

      Ok, du bist der erste der das Problem kennt, für mich schonmal ein kleiner Lichtblick.
      Welche Art Koppelstangen hast du verbaut ?
      Hättest du eventuell sogar einen Link wo man die erhalten kann ?

      Mir wurde von meiner Werkstatt zu variablen Koppelstangen geraten.
      Habe bei einigen Kfz Teile Händlern dbzgl. angefragt und nur Absagen erhalten, bei eibach selber erreiche ich niemanden...
      Corona, Lockdown und die kommenden Feiertage sind da nicht unbedingt sehr hilfreich.
      asa og vana
      Kürzere Koppelstangen bei Gewindefahrwerken nach KW System sind nicht notwendig. Die würden das Handling nur unnötig verschlechtern.
      Da kann nichts anschlagen, außer die Koppelstangen oben an der Radhausschale. Da ändern andere Koppelstangen aber auch nichts dran, sondern nur ein Dremel oder Cutter-Messer.
      Ich würde eher nochmal alle Schauben prüfen...
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread <--- Reinschauen lohnt sich! :) ---> Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook

      Hallo, die Schrauben sind alle definitiv fest.
      Zigmal überprüft worden.
      Das beschriebene Problem, tritt nur auf der Beifahrerseite auf.
      Zu 100% beschreiben kann ich es nicht, es hört sich für mich an, als würde da irgendwas im Bereich Fahrwerk aufsetzen, nicht korrekt arbeiten, es ist ein dumpfes klopfend polterndes Geräusch, nicht hell oder metallisch.

      Sehr oft tritt das Geräusch auf, nachdem kurz hintereinanderfolgende Schlaglöcher erwischt wurden.
      Jeder erzählt mir was anderes, was es sein könnte.
      Die Werkstatt hat glaube auch keine Lust mehr auf die Suche nach dem Fehler zu gehen.
      Es wird darauf beharrt die Koppelstangen wären der Verursacher.
      Mein Vorschlag, ausbauen und vllt wenn möglich, von li nach re tauschen, wurde gar nicht beachtet.
      Mein Gefühl sagt mir, dass es was anderes ist. Würde es an den Koppelstangen liegen, müssten die Geräusche ja doch von beiden Seiten kommen
      asa og vana
      Soo, hab die dann eben bestellt, erstmal danke.
      Aber nicht in der Bucht gekauft, damit stehe ich auf etwas auf Kriegsfuß, sondern im Shop selbst.
      Gespannt ich bin.
      Werde dann im neuen Jahr berichten, ob das Abhilfe geschaffen hat.

      Fällt mir auch noch ein, was spricht eigentlich der TÜV zu geänderten Pendelstützen?
      asa og vana

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Freya_und_Loki“ ()

      Keiner sagt was dazu, aber das Handling wird teilweise doch massiv verändernt, vor allem mit dem 20mm oder 22mm H&R Frontstabi.
      Das kann soweit gehen, dass die Autos äußerst kritisch zu fahren.
      Also streng genommen müsste das geprüft und festgehalten werden, macht aber ohnehin keiner.
      Welcher Prüfer macht denn heute überhaupt noch Fahrversuche und beurteilt das Handling? Die Kiste wird einmal im Kreis gefahren ob was schleift und das war es dann auch schon.


      Zurück zum Thema: Nach dem Tausch der Koppelstangen wird es wahrscheinlich immer noch Geräusche geben. Dann wäre der nächste Schritt, die Federbeine vorne querzutauschen.
      Wandert das Geräusch nach links, liegt es womöglich am Dämpfer oder Domlager.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread <--- Reinschauen lohnt sich! :) ---> Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook

      Die Prüfer bei euch fahren mit den Autos auch?
      Bei uns ist nicht mal das. Der Besitzer fährt das Auto rückwärts auf ne Rampe und das wars. Wenn der Stift zwischen Reifen und Koti passt, ist alles OK. :thumbsup:
      Skoda Fabia V/RS TDI
      Powered by
      SGM und Z-Turbo