Sasch´s Bora / Umbau-Tagebuch

    Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, sollten Sie sich anmelden.

      Sasch´s Bora / Umbau-Tagebuch

      Moin :D

      ihr kennt mich ja ein wenig :D Brauche also zu mir nichts großartiges sagen, hab ja nen alten Fabia Thread.
      Wie schon im altem Thread angepriesen, wollte ich einen Thread über den Bora aufmachen, auch wenns kein Fabia ist. (Und ja, es ist ungewöhnlich in einem Fabia Forum ^^ )

      Hoffe, ihr habt trotzdem Ideen zu meinem jetzigem Auto. Kritik ist aufjedenfall erwünscht ;)

      Nunja, ich fang einfach mal an :D

      Nachdem ich einen Unfall mit meinem Fabia hatte, welcher nun ein wirtschaftlicher Totalschaden ist, habe ich mich nach einem neuem Auto umgesehn und bin bei diesem Bora hängen geblieben.
      Fabias haben wir uns auch angeschaut. Aber so richtig was gutes war leider nicht dabei. (Habt ihr wohl alle aufgekauft :thumbup: )

      Erstzulassung ist 5/2001, also etwas moderner, als mein Fabia (wobei der Fabia eine deutlich bessere ausstattung hatte).
      Unter der Haube rumpelt ein 1,9er TDI natürlich mit PumpeDuese Technik :thumbsup:
      Motorkennbuchstabe AJM, also einer der ersten PDs ;) 115 PS und 285 Nm......ist aber nicht genug! :D
      Als Getriebe hält ein MQ 350 her (GKB DRW)
      Aufm Tacho stehen 206tkm und paar zerquetschte :D Leider kein Bordcomputer, dazu später mehr.
      Kurz ein paar Bilder:




      Innenraum:




      Für einen Bora hat er relativ wenig ausstattung(Trendline):
      Elektronische Differentialsperre
      Aluminium Dekor
      Lenkrad Sport/Leder
      Mittelarmlehne hinten :D
      Sportsitze
      Getränkehallter vorn und hinten :thumbsup: (sehr wichtig!!)
      4 el. Fensterheber
      Nachgerüstete Anhängerkupplung
      Perleffekt Lackierung in Indigoblau ^^

      Angegeben mit kombinierten 5,4l/100km....kann ich nix zu sagen, hab ja keinen Bordcomputer und volltanken tu ich sehr selten.

      Man sieht also, ich muss viel nachrüsten. Allein schon das manuelle auf und zuschließen per Schlüssel nervt ziemlich.

      Was ist also geplant?
      Bordcomputer nachrüsten (wahrscheinlich Midline (oder kann das highline soviel mehr?))
      Komfortsteuergerät austauschen gegen eins, was Funkfernbedienungen erkennt (Ich nehm meine Skodafunkschlüssel :D Es bleibt also immer ein Teil vom Skoda bei mir ;) )
      Öffnen und schließen der Fenster per Funkfernbedienung
      Tacho umlöten auf weiß/rot (Schalter etc ist ja schon in rot. Hoffe das das mit der Helligkeit dann übereinstimmt.)
      Beziehen der A B C säulen und des Dachhimmels mit dunkelgrauem oder schwarzem Stoff (Die restliche Innenverkleidung ist ja Schwarz darum dachte ich, das dunkelgrau vllt besser wäre, damit es nicht zu dunkel wird.)
      lackieren der Lüftungsdüsen in Schwarz matt (der alte lack blätter hier und da ab :( )
      einbau der Einparkhilfe aus dem Skoda
      beseitigen kleiner Defekte: linkes hinteres rotes licht geht nicht; irgendwas stimmt mit den Türkontakten nicht, weil im Innenraum das Licht nicht angeht;
      Naja und was mir halt sonst noch so einfällt :D

      Soundtechnisch...
      ...wollte ich auf einen Subwoofer verzichten, um Platz im Kofferraum zu haben. Das heist allerdings, das die Türen richtig gut werden müssen.
      Also alle vier Türen erstmal ordentlich dämmen. Eine gute 4 Kanal endstufe brauch ich dann auch noch. Hab zwar eine da, aber keine Angaben zu ihr.
      Was das Radio angeht, bin ich mir noch unsicher. Car PC ist eigentlich immer noch geplant.

      Fahrtechnisch:
      Bilstein B12
      17" felgen (der Bora hat ja doch etwas größere Reifen darum diese Entscheidung hier, muss ich mir aber noch überlegen.)

      Motortechnisch:
      Sobald der Bordcomputer drin ist, geht es natürlich in Richtung Eco "Tuning"
      ...

      So erstmal der Plan. Wenn ich mir das jetzt finanziel durchrechne, rückt es doch etwas in die ferne :D Aber hey, man findet auch immer mal kleinigkeiten die man verbessern kann :)

      Wie erwähnt, kritik ist erwünscht ;)

      Sascha712 schrieb:

      wahrscheinlich Midline

      nehm den HighLine - der Midline ist ne lahme Gurke mit 1000 Bugs (zb kein Verbrauch im Stand, lahme aktuallisierung usw)

      Sascha712 schrieb:

      Hoffe das das mit der Helligkeit dann übereinstimmt.

      Wenn du OSRAM TOPLeds verwendest sollte das passen!

      Sascha712 schrieb:

      Eine gute 4 Kanal endstufe brauch ich dann auch noch.

      Ebay -> Würde aber 2 Kanal nehmen -> Hecksystem reicht das Radio als Quelle LOCKER.

      Sascha712 schrieb:

      Was das Radio angeht, bin ich mir noch unsicher

      Kennwood BT92SD (vll gebraucht, bzw der Vorgänger) - absoluter Preisleistungs KILLER

      Sascha712 schrieb:

      Bilstein B12

      :D
      Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
      Jop, das Kenwood will ich mir auch holen...

      Die Türen kann man ziemlich gut und viel dämmen beim Bora. Dazu Aluringe und ausgerichtete Hochtöner vorn und das Ding geht ab! Spiegeldreiecke oder A-Säulen für Hochtöner so wie Ringe gibts fürn Golf4 alles fertig, sollte auch bei dir alles passen.
      Es sollte aber klar sein dass die ganz tiefen Frequenzen einen Subwoofer brauchen, wenn man dann diese Ansprüche an den Tiefgang hat. Trotzdem kann man mit der richtigen Türbehandlung, passenden Tiefmitteltönern und Leistungsreserven an der Endstufe schon ein gutes Fundament schaffen.

      Ein richtiger Car-PC lohnt heutzutage nicht mehr. Schau dir mal den Raspberry Pi an, der sollte genügen. Das Ding erlangt langsam Kultstatus und soll auf meinen nächsten Bollerwagen als Mediaplayer und Streaming-Server. Full HD Video und HD Audio über HDMI, dazu weniger Stromverbrauch als ne Energiesparlampe, was will man mehr... Dazu empfehle ich dasn XBMC Mediacenter, das habe ich gerade hier zuhaus auf ner ollen Gurke installiert.
      Gut, ist erstmal alles zur Kenntnis genommen ;)

      Hab noch eine MBQuart Zwei Kanal hier rumliegen. Die reicht locker aus, um die meisten Türlautsprecher ins Nirvana zu schicken :D
      Ja, das mit dem Subwoofer und den Tiefen Frequenzen hab ich mir schon gedacht.
      Aber wie soll man das bei ner Limousine anstellen? Pioneer TS-W 306C hab ich da.
      Einzige, was mir einfällt wäre nen Bandpass, der durch die hutablage geht.
      Viel spaß mit dem Bora ist nen hübscher Wagen
      Hättest nicht schon im September 2012 deinen Wunsch nach ner hochwertigen Innenaustattung sagen können :S
      VCDS - vorhanden. Bei Bedarf einfach PN

      SuperB 3V Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
      BlackMagic, Panodach, Canton, noch alles Serie

      EX - Fabia 6Y 2.0 Elegance

      Xenon / Weiß-Rote Innenbeleuchtung / türkise Skoda Poli-Felgen
      Echt schade was mit deinem Fabia passiert ist.
      Wünsch dir viel Spass mit dem Bora war früher auch mal ein Favorit von mir. Meine Eltern hatten einen als Kombi ;)
      Skoda Fabia RS
      Seat Sport Domstrebe, Navi DX + Ncxus V3 Pro, Auto-Lock/Unlock
      Cupra Ansaugstrecke, Fischer Stahlflex Bremsleitungen, ATE Powerdisc
      Enkei Yamato 7x17, Bilstein B12
      Täusch ich mich da jetzt irgendwie oder gibts gar kein richtiges Highline im Bora? ?(
      1J5 920 805G Ist meine Teilnenummer8
      Mein Tacho hat also CAN.
      Oder missverstehe ich wieder etwas?


      Chris_4587 schrieb:

      Viel spaß mit dem Bora ist nen hübscher Wagen
      Hättest nicht schon im September 2012 deinen Wunsch nach ner hochwertigen Innenaustattung sagen können :S


      September?Wieso?
      Sein Vater hat da einen HighLine verschrottet nach Unfall. Der hatte alle Ausstattung.

      Tacho würde ich vom Golf besorgen...
      Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
      Das war nen highline gewesen.
      Elektrische sitze. Sra. Bordcomputer aber nur das halbe Maxidot., Etc pp
      VCDS - vorhanden. Bei Bedarf einfach PN

      SuperB 3V Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
      BlackMagic, Panodach, Canton, noch alles Serie

      EX - Fabia 6Y 2.0 Elegance

      Xenon / Weiß-Rote Innenbeleuchtung / türkise Skoda Poli-Felgen

      Sascha712 schrieb:


      Hab noch eine MBQuart Zwei Kanal hier rumliegen. Die reicht locker aus, um die meisten Türlautsprecher ins Nirvana zu schicken :D


      Das kann man eher durch zu wenig Leistung als durch zu viel, Frage ist welches hier von beiden zutrifft... ;) Böse Geräusche in den Lautsprechern kann beides sein.
      Außerdem spielt noch der Einbau ne Rolle, schön versteifte, gedämmte und dichte Türvolumen steigern auch die Belastbarkeit.

      Sascha712 schrieb:


      Aber wie soll man das bei ner Limousine anstellen?
      Einzige, was mir einfällt wäre nen Bandpass, der durch die hutablage geht.


      Genau das! Volumentechnisch aber nicht gerade platzsparend.
      Ne Notlösung wären Flachwoofer unter Sitzen,
      oder aber ein GG- oder BR-Gehäuse im Kofferraum mit so viel Durchlass in der Hutablage wie möglich. Mit dem Equalizer in guten Headunits bekommt man das auch irgendwie hin.
      Ne, also ich will da auch nicht unendlich viel Leistung reinjagen, nur damit in der Fahrgastzelle etwas halbwegs gutes ankommt.

      Könnte man nicht vorne ein gutes Frontsystem verbauen und hinten Kickbässe reinmachen? Einfach das die hinteren türen zur Bassunterstützung dienen. (Können ja trotzdem den normalen Klang spielen, aber halt so, dass die Bühne noch vorne bleibt. Dafür im Tieftonbereich lauter)

      Ich hab trotzdem die Vermutung, das es bei den tiefen Frequenzen fehlen könnte :pinch:

      Soll ich bei dem ESX SE62C bleiben?
      Beim Bora hast das Platzproblem nicht, da kannst ruhig was größeres nehmen.
      Rainbow SLX 265 Deluxe oder die audiodesign.de/esx/index.htm
      QE 6.2C - wenn man die Tür ordentlich versteift -> welliges Alubutyl + Aluprofile mit Karosseriekleber und Aluringen -> DANN kann man mit den QE 6.2C und ordentlicher Endstufe (ab 2*100 Watt (realen RMS)) eventuell ganz auf einen Sub verzichten.

      Bzw man kann das auch als Kickbass nehmen. Dann trennst du vorne bei 85 hz - und lässt hinten die Party laufen :D

      Aber das kostet halt alles wieder Geld :(
      Deswegen vll doch -> die ESX Lautsprecher (die du schon hast?!) mit den MPX Ringen, die du schon hast (Fabia) und deiner vorhandenen Endstufe...


      gruß
      Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
      Ich will die ESX ja nicht schlechtreden. Aber bei meinem Skoda hatten die weniger Bass, auch mit gedämmter tür und Holzringen. Zwar am Radio angeschlossen, aber die Serienlautsprecher im Bora machen für Serienlautsprecher verdammt guten klang.

      Vllt sollte ich die ESX SE6.2C nach hinten setzen und vorne erstmal Serienlautsprecher behalten und irgendwann mal dann die QE besorgen.


      Kurz auch mal ein Lob an dieses Forum. Selbst wenn das jetz kein Fabia ist, hab ich hier schon deutlich mehr rückmeldung bekommen, als in anderen Foren :P

      Sascha712 schrieb:

      weniger Bass

      Als mit OEM Lautsprechern?

      Sascha712 schrieb:

      Zwar am Radio angeschlossen

      An was fürn Radio hast die dran gehabt? (Genaue Bezeichnung?)

      Sascha712 schrieb:

      die Serienlautsprecher im Bora machen für Serienlautsprecher verdammt guten klang

      Ja, das was im Golf IV verbaut ist, klingt mit nem ordentlichen Radio ala Alpine aber 150€ Klasse, schon sehr gut.

      gruß

      Offtopic:

      fabiar schrieb:

      Vorallem weil ich dir dann die ESX abkaufen werde :thumbsup:

      Wenn ich den Soundausbau am E91 BMW meines Bruders fertig habe, werde ich wohl gezwungen sein nachzuziehen -> meine Hifi Ausrüstung wird eventuell für einen sehr guten Kurs hier angeboten werden...
      Inkl Ringe -> ESX SE6.2C -> Endstufe...
      Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
      Das Radio hatte ich auch mal an den ESX dran (als aller erstes), habs dann glaube ich mitm Hammer kaputt gehauen - oder verkauft - bin unsicher wie ich mich entschieden hab :P
      Das Problem: ALLE Zubehörlautsprecher haben weniger Wirkungsgrad als die billig Pappen am Werk -> deswegen brauchen die immer etwas mehr Saft als OEM.

      Das 75€ Baumarktradio hat ca 20 Watt RMS - schneidet aber bei 50hz schon ab(laut Pioneer Datenblatt)
      Dh da kommt nicht nur wenig Leistung raus, Bässe kommen garnicht raus.... :(

      Habe leider die Erfahrung gemacht, dass die unter 100€ Radios - milde gesagt S C H R O T T sind.

      An deiner Stelle würde ich als aller erstes:
      Das Radio tauschen - bevor du Geld für irgendeine Soundverbesserung ausgibst. Denn wenn die Kette schon mit OBI-Sound anfängt, kannst du hinten machen was du willst.

      Schau mal nach dem BT92SD soll wohl der Knaller sein für das Geld. Oder der Vorgänger.

      gruß
      Bilstein B12 Fahrwerk - ECO Motorsoftware mit umschaltbaren Leistungsstufen u.a. 135 PS / 320 Nm :D Mein Thread
      Ja - die Headunit/das Radio ist das erste Glied der Kette, das muss stimmen! Ich hab schon alles durch, vom Gammelradio bis High End, auch an sonst gleichen Setups. Man glaubt garnicht, was das ausmachen kann. Klanglich um Welten verschieden! Und auch Tiefton, Neutralität, Details, Belastbarkeit, Vorverstärkung... aaallles wird besser je höher man kommt.

      Dann kommt Hochtönerausrichtung, Einbau, EQ und weitere Einstellungen.

      Und natürlich auch die Leistung der Endstufen. Zu wenig und man kommt ins Clipping. Zu viel ist besser, wenns stinkt macht man wieder leiser... ungefährlicher! ;)

      Kickbässe hinten kann man machen (sinnvoller als ein Hecksystem), aber auch das sind Tieftöner (Woofer), keine SUBwoofer. Es gibt zwar 18er Subwoofer, aber die mir bekannten Modelle passen auch im Bora von der ET nicht. Außerdem sind dafür die Türen zu wabbelig, wenn man konventionell dämmt. Es gibt schon Leute die Türen mit Beton ausgießen, Stahl-Holzkontruktionen einkleben etc.... dann gehts! :D

      Wenn man gut Durchlass auf der Hutablage hat kommt da schon gut was an. Der Kofferraum wirkt dann wie eine Art Bandpass, allerdings total schräg, aber wozu gibts denn den EQ? :P
      Hab mir jetz erstmal nen Tacho mit Midline MFA bestellt.
      Wenn das ding zuviele probleme macht, rüste ich halt irgendwann auf Highline um.
      Ich kann ja nicht einfach nen Tacho ohne CAN nehmen, davon gibts genug(1JO 919 ---).
      Aber meiner hat halt CAN (1J5 920 805)

      Das 1J5 / 1J0 ist nur das Tachogehäuse. Da nehm ich natürlich mein 1J5 mit den Chromringen.
      So wies aussieht hab ich alles da um Tachos anzulernen etc.

      -----------

      Hab angefangen vorne alles auszubauen und zu reinigen. Mein Fabia war dagegen ein Neuwagen, aber naja, was solls :|
      Hatte vor die Sitze auch komplett auseinander zu bauen und die bezüge ordentlich zu reinigen. in dem Zuge sollte auch Sitzheizung nachgerüstet werden, da würde ichs am liebsten auch so anstellen, dass ich original Sitzheizungsschalter nehmen kann. Wenn das nicht geht, muss halt was selbstgebautes her.
      Sitzmatten wird man schon billig irgendwo herbekommen. Jeweils nen Temperaturfühler in die Sitze und per Microcontroller überwachen lassen und dementsprechend schalten lassen. Könnte man dann kleinen Taste in die Original blenden reinmachen und dann 3 Orangene/Gelbe LEDs aufleuchten lassen (wie es ja auch in den neuen Autos ist).


      ----------

      Am liebsten wäre mir nen Subwoofer, der im Bandpass spielt, den man direkt unter die Hutablage schrauben könnte. Und dann mit der Bassreflexöffnung direkt in den Innenraum gehen.
      Schauen ob sich da was machen lässt. Würde da sogar auf 8 zöller ausweichen. Von free Air halte ich irgendwie nix, wird zwar in den Audi limousinen so gehandhabt, aber das ist mir irgendwie zu wenig :thumbdown:
      Wenn ich wieder zeit hab, will ich mir die Türen mal genauer anschauen. Dachte ich mach mir aus MPX Distanzringe, die vom AGT bis zur Türpappe gehen und schraub die Lautsprecher so fest, das die Türpappe zwischen Chassis und Distanzring eingeklemmt wird.
      Mal sehen, wie sich die ESX SE6.2C anhören mit ner Endstufe und Dämmung, vllt unterschätz ich die kleinen ja auch einfach :D

      Ich hab heute mal interessehalber eine Endstufe an die Original Lautsprecher gehängt. Ohne Radio. Hab einfach mal mein Handy (Samsung S2) als Signalquelle benutzt. Aufeinmal waren "Details" Hörbar, die ich vorher nie mitbekommen hab, trotz gleicher Quelldatei. Hab aufjedenfall schon ne Käuferin für das Pioneer Radio gefunden :)

      ---------

      Die Dekorleisten ums Radio/Mittelkonsole und die Türgriffe wollte ich in Schwarz glänzend lackieren. Sieht schon ziemlich abgegriffen und zerkratzt aus, darum diese Entscheidung. Genauso werde ich mit den Lüftungsdüsen bzw. den umrandungen verfahren.


      Wenn jemand weitere Anregungen hat, dann her damit :D

      Gruß